Vorteile von KDP Select aus der Sicht eines unbekannten Autors

Mai 2018 von Klaus Normal

Vorteile von KDP Select aus der Sicht eines unbekannten Autors

Dieser Fachartikel von Klaus Normal zum Thema Vorteile von KDP Select aus der Sicht eines unbekannten Autors geht auf mögliche Vorteile von KDP Select ein. Wenn man bei Amazon ein E-Book online stellt, kann man sich für das Programm KDP Select entscheiden.

Wenn man sich für das Programm KDP Select entscheidet, gib es Programmteile bei KDP Select bei denen man zwangsläufig teilnimmt. Es gibt aber auch Programmteile bei KDP Select bei denen man sich frei entscheiden kann, ob man deren mögliche Vorteile nutzen möchte.

Das Häkchen für KDP Select

Wenn man bei Amazon bzw. bei KDP (Kindle Direct Publishing) sein E-Book hochlädt, stößt man bei „Preise von Kindle Ebooks“ auf diese Option.

Anmeldung bei KDP Select Klaus Normal
Anmeldung bei KDP Select

Hier entscheidet man, ob man sein E-Book bei KDP Select anmeldet. Sie sind natürlich nicht an diese Entscheidung bis zum Sankt Nimmerleinstag gebunden.

Denn es gibt die Möglichkeit die KDP Select-Anmeldung in einem gewissen Rahmen zu verwalten.

KDP Select-Anmeldung verwalten Klaus Normal
KDP Select-Anmeldung verwalten

Klicken Sie hier auf den Button „KDP Select-Anmeldung verwalten“, öffnet sich dieses Fenster.

Die ersten Tage kann man die Anmeldung zu KDP Select zurücknehmen Klaus Normal
Die ersten Tage kann man die Anmeldung zu KDP Select zurücknehmen

Der Text liest sich so, als ob man nur am 7. Mai 2018 die Anmeldung zu KDP Select aufheben könnte. Dieses Kästchen mit dem Häkchen ist so wie Sie es sehen. Es ist nicht grau hinterlegt. Normalerweise kann man den Inhalt eines Feldes ändern, wenn dieses nicht grau ist.

Ich habe es nicht ausprobiert, ob man das Häkchen schon vor dem 7. Mai entfernen kann. Die Wirkung kann eigentlich nur sein, daß man dann doch nicht am KDP-Select Programm teilnimmt.

Das wäre dann wie ein 4-tägiges Widerrufsrecht.

Am 8. Mai 2018 sieht das dann so aus, wenn man auf den Button „KDP Select-Anmeldung verwalten“ klickt.

automatische Verlängerung bei KDP Select Klaus Normal
automatische Verlängerung bei KDP Select

Wie Sie sehen, hat sich der Text beim Häkchen verändert. Dieser Text läßt nur den Schluß zu, daß man mit der Entfernung des Häkchens dafür sorgt, daß KPD Select nicht automatisch verlängert wird. Ferner wird klargestellt, daß man an KDP-Select bis zum 1. August 2018 teilnimmt, selbst wenn man jetzt das Häkchen entfernt.

Da ich keinen Knoten in mein Taschentuch machen möchte, der mich daran erinnert, am 1. August 2018 das Häkchen bei KDP Select zu löschen, entferne ich schon am 8. Mai 2018 das Häkchen und speichere diese Änderung ab. Eine Rückmeldung für diese Änderung von Amazon gibt es nicht.

Klicke ich jetzt noch mal auf den Button „Button „KDP Select-Anmeldung verwalten“ sehe ich allerdings, daß das Häkchen fehlt.

Keine automatische Verlöngerung bei KPD Select Klaus Normal
Keine automatische Verlöngerung bei KPD Select

Das bedeutet aber auch, daß ich hier mit Setzen des Häkchens (zumindest) bis zum 1. August jederzeit die automatische Verlängerung von KDP Select bewirken kann.

Ob es danach auch noch möglich ist, läßt diese Maske offen.

Da ich das Häkchen entfernt habe, habe ich mich der Möglichkeit beraubt, nachzuschauen, ob ich am 1. August 2018 wieder einige Tage Zeit hätte, darüber nachzudenken, ob ich weiterhin an KDP Select teilnehmen möchte. So wie das vom 4. Mai bis zum 7. Mai 2018 der Fall war.

Dagegen spricht allerdings, daß ich schon vom 8. Mai 2018 bis 1. August 2018 (genügend) Bedenkzeit hatte.

Bei dieser Verfahrensweise brauche ich dennoch einen Knoten im Taschentuch oder eine andere Art von Buchhaltung, damit ich mein E-Book „Älter werden im (unfreiwilligen?) Ruhestand. Na und! Scheißegal!“ nicht schon vor dem 1. August 2018 bei anderen E-Book Plattformen online stelle.

Schauen wir uns doch mal die möglichen Vorteile einer Teilnahme am KDP Select Programm an. Dabei wird des öfteren Bezug genommen auf die Self-Publisher-Bibel. Welcher Blog sonst könnte so ein ausgezeichnetes Zahlenmaterial liefern?

Möglicher Vorteil KDP Select Das E-Book wird bei Buchneuheiten bevorzugt behandelt

Das ist nicht der Fall. Amazon listet bei Buchneuheiten der letzten 30 Tage mehr als 4000 Bücher auf.

Ich habe am 8. Mai 2018 die ersten 20 Seiten durchgescrollt und mein Buch „Älter werden im (unfreiwilligen?) Ruhestand. Na und! Scheißegal!“ nicht gefunden.

Selbst ein Buch, das von Barack Obama sein soll, war hier erst auf Seite 20 zu finden.

Allerdings wirbt Amazon nicht damit, daß KDP Select dazu führt, daß das E-Book bei den Neuerscheinungen besser positioniert ist. Mir ist jedenfalls eine solche Aussage nicht bekannt.

Ich habe dennoch diesen Punkt als möglichen Vorteil erwähnt, um hier etwaige aufkeimende Hoffnungen zu zerstören.

Mein Buch habe ich dann doch bei Ratgeber letzte 30 Tage auf Seite 51 gefunden.

Was wünschenswert wäre, gehört somit klar nicht zu KDP Select!

Möglicher Vorteil KPD Select Kindle Countdown Deals

Amazon schreibt dazu [Link]:

Bei Kindle Countdown Deals handelt es sich um eine Werbemöglichkeit von KDP Select, mit der Autoren unabhängig davon, wo sie ansässig sind, zeitlich begrenzte Rabattaktionen für Ihre Bücher auf  Amazon.com und Amazon.co.uk einrichten können. Auf der Seite mit den Buchdetails sehen Kunden sowohl den regulären Preis als auch den Preis der Werbeaktion. Außerdem wird dort ein Countdown angezeigt, der angibt, wie lange das Buch noch zum Aktionspreis erhältlich ist. Darüber hinaus verdienen Sie weiterhin den von Ihnen ausgewählten Tantiemensatz für jedes während der Werbeaktion verkaufte Buch.

Hinweis: Wenn Sie in einem Land wohnen, in dem der Verkauf über Amazon.com oder Amazon.co.uk nicht unterstützt wird, wird die Kindle Countdown Deals-Werbeaktion möglicherweise nicht auf der Detailseite Ihres Buchs angezeigt. Der Grund hierfür ist, dass sie nur für Benutzer erscheint, die auf Amazon.com oder Amazon.co.uk einkaufen können.

Wenn Sie die 70 %-Tantiemenoption auswählen, verdienen Sie selbst bei einem Preis unter 2,99 $·Tantiemen in Höhe von 70 %.

Es gibt eine eigene Website. Kunden finden hier alle aktiven Kindle Countdown Deals.

In Ihrem KDP-Bericht können Sie die Verkaufszahlen und Tantiemen einer Werbeaktion mit denen vor der Aktion vergleichen.

Sonstige Anforderungen:

  • Ihr Titel muss seit mindestens 30 Tagen bei KDP Select angemeldet sein.*
  • Der digitale Listenpreis darf sich 30 Tage lang vor oder 14 Tage lang nach dem Kindle Countdown Deal nicht ändern.
  • Auf Amazon.com muss ein Mindestpreisnachlass von 1,00 $ gewährt werden (auf Amazon.co.uk ein Nachlass von 1,00 £).
  • Ein Kindle Countdown Deal darf maximal 7 Tage lang angeboten werden. Er muss mindestens 1 Stunde lang verfügbar sein.
  • Der ausgewählte Zeitraum gilt für eine einzige Werbeaktion (Aufteilung auf mehrere Zeiträume nicht möglich).
  • Der Preis darf in maximal 5 Schritten erhöht werden.
  • Für den Titel darf noch keine Gratis-Werbeaktion durchgeführt worden sein. (Pro KDP Select-Teilnahmezeitraum kann entweder eine Gratis-Werbeaktion oder ein Kindle Countdown Deal eingerichtet werden.)
  • Kindle Countdown Deals können so weit im Voraus geplant werden, wie Sie möchten, müssen jedoch spätestens 24 Stunden vor dem gewünschten Startdatum eingerichtet sein. Wenn Ihre Werbeaktion beispielsweise am 10. Januar beginnen soll, muss die Einrichtung irgendwann vor dem 8. Januar erfolgen.
  • Pro KDP Select-Teilnahmezeitraum kann nur ein Kindle Countdown Deal eingerichtet werden. Der letzte Endzeitpunkt für Ihre Kindle Countdown Deals-Werbeaktion liegt 14 Tage vor Ablauf Ihres KDP Select-Zeitraums. Erneuern Sie jedoch die Anmeldung Ihres Buchs bei KDP Select um weitere 90 Tage, kann der letzte Tag Ihres Kindle Countdown Deals der letzte Tag Ihres aktuellen KDP Select-Teilnahmezeitraums sein.

Die Self-Publisher-Bibel schreibt im Jahr 2013 dazu [Link]:

Die prozentuale Ausschüttung bleibt erhalten. Kostet ein eBook also schon vor dem Deal mehr als 2,68 Euro, erhält der Autor auch vom reduzierten Preis 70 Prozent.

Amazon führt herabgesetzte eBooks in einer eigenen Liste – und gibt diesen Titeln damit ein zusätzliches Schaufenster.

Die Rabattierung kann dabei in mehreren Schritten ablaufen: Wer zuerst kauft, spart am meisten. Der Endkunde bekommt jeweils angezeigt, wie lange der aktuelle Preis noch gilt. Anzahl der Schritte und Einstiegspreis (mindestens einen Dollar unter dem Normalpreis) darf der Autor selbst festlegen. Die Aktion läuft für maximal eine Woche.

Damit die Kunden sich nicht veralbert vorkommen, darf für Countdown-Deal-Titel 30 Tage lang keine Preisänderung durchgeführt werden. So schützt sich Amazon auch davor, dass Autoren einfach den Preis hochsetzen, um in den Genuss des zusätzlichen Schaufensters zu kommen.

Mein Kommentar als unbekannter Autor:

Da ich als unbekannter Autor froh sein kann, wenn jemand im deutschsprachigen Raum mein Buch „Älter werden im (unfreiwilligen?) Ruhestand. Na und! Scheißegal!“ kauft oder leiht (s.u.) mache ich mir über die möglichen, noch geringeren Effekte bei Amazon.com und Amazon.co.uk keine Gedanken. Wer sucht denn schon ein deutschsprachiges E-Book über Amazon.com oder Amazon.co.uk? Da hilft  mir auch ein zusätzliches Schaufenster nichts.

Die Teilnahme am diesen Countdown Deals ist Gott sei Dank freiwillig.

Natürlich können Sie zu diesem Punkt eine andere Meinung haben. Schließlich bedeutet „aus der Sicht eines unbekannten Autors“, daß es sich um eine einzelne Meinung handelt.

KPD Select Das eigene E-Book mit Hilfe einer kostenlosen Werbeaktion verschenken

Hier kann ich mich kurz halten. Ich schreibe kein E-Book um es anschließend zu verschenken. Als unbekannter Autor habe ich vielleicht 5 Interessenten. Bevor ich an diese 5 Interessenten mein E-Book verschenke, verkaufe ich es lieber oder lasse es an diese 5 Interessenten durch Amazon verleihen.

Lieber kein Käufer, lieber keine Ausleihe als das E-Book zu verschenken.

Die Teilnahme am dieser Werbeaktion für das Verschenken des eigenen E-Books ist Gott sei Dank freiwillig.

Natürlich können Sie zu diesem Punkt eine andere Meinung haben. Schließlich bedeutet „aus der Sicht eines unbekannten Autors“, daß es sich um eine einzelne Meinung handelt.

Wer sich dennoch für „Count Down Deals“ und/oder für „Verschenken“ interessiert, findet hier den Zugang zu diesen beiden Aktionen.

Amazon Zugang zu den Preiswerbeaktionen ausführen Klaus Normal
Amazon Zugang zu den Preiswerbeaktionen ausführen

Möglicher Vorteil bei KDP Select Kindle Unlimited

Amazon schreibt dazu [Link]:

Kindle Unlimited (KU oder Abonnement Kindle in Frankreich) ist ein Abonnementdienst, der momentan für Kunden in den USA, Großbritannien, Italien, Spanien, Brasilien, Frankreich, Mexiko, Kanada, Deutschland, Australien, Indien und Japan verfügbar ist. Mit Kindle Unlimited können Kunden für eine monatliche Abonnementgebühr beliebig viele Bücher lesen und so lange behalten, wie sie möchten. Sie müssen hierfür keine Amazon Prime-Mitglieder sein.

Wenn Sie Bücher bei KDP Select angemeldet haben, werden diese automatisch bei Kindle Unlimited (KU) angemeldet. Sie werden zudem auch bei der Kindle-Leihbücherei (KOLL) angemeldet, die gegenwärtig für Amazon Prime-Kunden in den USA, Großbritannien sowie in Deutschland, Frankreich und Japan verfügbar ist.

Mein Kommentar als unbekannter Autor:

Da ich in deutscher Sprache schreibe, kann ich mir wegen der Sprachbarrieren nicht vorstellen, daß es z. B. so viele Käufer aus Indien gibt. Webpages können mit Hilfe von Google und Bing übersetzt werden. Für ein E-Book sind mir solche kostenlosen Übersetzungshilfen nicht bekannt. Aber es schadet auch nicht.

 

Die Self-Publisher-Bibel schreibt im Jahr 2018 dazu [Link]:

KindleUnlimited heißt die eBook-Flatrate von Amazon. Für 9,99 Euro pro Monat können Leser unbegrenzt (aber nur bis zu zehn gleichzeitig) Titel aus dem Programm lesen.

Der Autor erhält dafür einen wechselnden Honoraranteil, der meist um 1,50 Euro liegt und nach der Zahl gelesener Seiten berechnet wird. Wie hoch er genau ist, hängt vom Budget ab, das Amazon im Vorhinein monateweise festlegt. Dieses Budget (zuletzt rund 17 Millionen Euro) wird dann durch die Anzahl der gelesenen Seiten weltweit geteilt. Die Auszahlung liegt also unter dem typischen Honorar für ein 2,99-Euro-Buch, aber über dem eines 99-Cent-Titels. Die 150 Autoren, die im Monat auf die meisten gelesenen Seiten kommen, erhalten zusätzlich die sog. AllStar-Boni, zwischen 500 und 7500 Euro.

Jede Ausleihe (die den Leser ja nichts kostet) zählt für das Ranking wie ein Verkauf. Wer keine Leihen hat, braucht etwa ein Drittel bis die Hälfte mehr Verkäufe (in manchen Genres auch doppelt so viele), um denselben Rang im Ranking und damit dieselbe Sichtbarkeit zu erreichen. Besserer Rang = mehr Verkäufe = besserer Rang

 Ich höre allerdings von vielen Autoren, dass die Leihvorgänge bis zur Hälfte der Verkäufe ausmachen – und mehr. Würden die Leiher das Buch auch kaufen, wenn es nicht zu leihen wäre? Niemand kann Ihnen diese Frage beantworten. Ungünstigstenfalls büßt man also beim Ausstieg aus KDP Select mindestens ein Drittel der Umsätze ein, mit der Hoffnung, 50 Prozent zu gewinnen (durch den Abstieg im Ranking dürften die nachfolgenden Verluste bei Amazon eventuell sogar größer werden).

Mein Kommentar als unbekannter Autor:

Als unbekannter Autor habe ich erstmal keine Käufer sondern bestenfalls Leser. Wenn dann auf diese Weise etwas Geld reinkommt, ist das immer noch mehr als nichts.

Möglicher Vorteil bei KDP Select Kindle Leihbücherei (Koll) Kindle Owners Lending Library

Die Self-Publisher-Bibel schreibt im Jahr 2013 dazu [Link]:

Das Kürzel „KOLL“ auf den monatlichen Abrechnungen von KDP verrät Autoren, was sie von dem Programm haben. Pro Leihvorgang zahlt Amazon einen gewissen Betrag aus. Wie hoch dieser ausfällt, hängt vom monatlich vorab festgelegten, für alle KDP-Teilnehmer weltweit geltenden KDP-Select-Fonds ab und von der Gesamtanzahl der Leihvorgänge. Hoher Fonds und wenige Ausleihen bedeuten also pro Leihvorgang mehr Geld für den Autor.

 Was hat KDP im Laufe dieses einen Jahres konkret in die Geldbörsen gespült? Im Mittel 1,64 Euro pro Monat. Die stärksten Ausreißer gab es gleich zu Beginn mit 1,82 Euro im Oktober, gefolgt von 1,46 Euro im November und sogar 1,42 Euro im Dezember. Zum Jahresende half also nicht einmal der deutlich erhöhte globale Fonds.

In dem von der Self-Publisher-Bibel betrachteten Zeitraum lag das Volumen des globalen Fonds in etwa bei 1, 4 Millionen USD.

Für April 2018 meldet das KDP Team zu diesem Global Fund Folgendes:

The KDP Select Global Fund for April is $21.2 million.

 We will again award „KDP Select All-Stars“ for April to the most-read authors and most-read titles in the U.S., U.K. and Germany. All bonuses will be awarded based on total Kindle Edition Normalized Pages read during the month. We will also award bonuses for illustrated kids’ books – the top 100 most read titles in the U.S. and top 25 in the U.K. will receive such bonuses.

Der Global Fund ist also in der Zwischenzeit enorm angewachsen. Wenn allerdings die Anzahl der Bücher die bei KDP Select teilnehmen, prozentual in gleichem Umfang zugenommen hätte,  wäre kein größerer Vorteil aus dem höheren Volumen des Fonds erkennbar.

Kommentar von mir als unbekannter Autor:

Als unbekannter Autor wird mein Buch sicher nicht zu den meist meistgelesenen Titeln gehören.

Daher werde ich nicht von diesem KDP Select Vorteil profitieren.

Amazon schreibt dazu [Link]:

Kindle-Benutzern mit Amazon Prime-Mitgliedschaft stehen tausende Bücher der Kindle-Leihbücherei (KOLL) zur Verfügung, die Sie kostenlos einen Monat lang lesen können. Die Kindle-Leihbücherei (KOLL) kann von Lesern auf Amazon.com, Amazon.co.uk, Amazon.de, Amazon.fr und Amazon.co.jp genutzt werden.

Kunden dürfen einen KOLL-Buchtitel so oft lesen, wie sie wollen, sie können jedoch nur einen Titel pro Monat ausleihen. Allerdings dürfen KOLL-Kunden ein Buch beliebig lange ausleihen. Wenn Sie Ihre Teilnahme an KDP Select nicht verlängern, dürfen die Kunden die Bücher bis zur Rückgabe behalten.

Sobald ein Kunde eine Seite in Ihrem Buch zum ersten Mal liest, verdienen Sie Tantiemen. Wenn dieser Kunde dieselbe Seite nochmal liest, erhalten Sie keine weiteren Tantiemen.

Prime Reading

Prime-Mitgliedschaft bei Amazon beinhaltet Prime Reading.

Die Self-Publisher-Bibel schreibt u. a. im Jahr 2017 dazu [Link]:

Alle Abonnenten von Amazons Prime-Programm können beliebig viele Titel aus Prime Reading herunterladen. Die E-Books stehen für 90 Tage bereit. Angeblich hatte Amazon in Deutschland vergangenes Jahr etwa 17 Millionen Prime-Nutzer. Wenn nur jeder zehnte davon dann E-Books über Prime Reading laden würde, wären das 1,7 Millionen neue E-Book-Leser. Es wären allerdings definitiv keine Vielleser – die haben bereits KindleUnlimited abonniert.

 Welche Vorteile hat Prime Reading für den Autor?

Jede Ausleihe im Rahmen des Programms wird für das Bestseller-Ranking als Verkauf gezählt. Die E-Books sind deshalb in ihren Kategorien besser sichtbar.

Wie bekomme ich mein E-Book in Prime Reading?

Es gibt keinen „Bewerbungsprozess“. Amazon fragt, Sie dürfen zustimmen (oder ablehnen). Um in Frage zu kommen, muss Ihr Buch in KDP Select angemeldet sein.

 Mein Kommentar als unbekannter Autor:

Warum sollte Amazon bei der Vielzahl der E-Books an mich als unbekannten Autor bezüglich des Prime Readings herantreten?

Es sind noch eine Menge von weiteren Informationen und Berechnungen im Internet zu Koll verfügbar. Als unbekannter Autor reicht es mir zu wissen, daß über Koll etwas Geld fließen könnte.

Ausleihe hin und her – was das eigentlich Entscheidende ist

Es gibt also 2  mögliche Varianten, daß Ihr E-Book wegen Ihrer Wahl für KDP Select ausgeliehen werden kann:

Kindle Unlimited

Kindle-Leihbücherei (KOLL)

Gegen beides können Sie sich wohl nicht wehren, wenn man sich für KDP Select entschieden hat.

Daneben gibt es noch eine dritte Ausleihvariante, die allerdings den Kauf Ihres E-Books voraussetzt.

14 Tage lang Ausleihe an Freunde oder Familienmitglieder des Käufers Klaus Normal
14 Tage lang Ausleihe an Freunde oder Familienmitglieder des Käufers

Das ist hier vielleicht auf dem Screenshot etwas schwer zu erkennen. Käufer Ihres E-Books können 14 Tage lang Ihr E-Book an Freunde oder Familienmitglieder verleihen.

Wenn Sie sich für KDP Select entschieden haben, ist es technisch nicht möglich, das Häkchen an dieser Stelle zu entfernen.

 

Alle 3 Ausleihvarianten setzen voraus, daß Ihr E-Book gefunden wird. Findet man Ihr E-Book nicht, gibt es auch keine Käufer und keine Ausleiher.

Am Start war mein E-Book

Älter werden im (unfreiwilligen?) Ruhestand. Na und! Scheißegal!“

unter dem Stichwort „Ruhestand“ auf Seite 13 zu finden und unter dem Stichwort „Lebensplanung“ auf Seite 15 zu finden. Ich kann mich insofern nicht beschweren, als daß jeweils auch Seite 75 oder Seite 32 möglich gewesen wäre.

 

Dennoch stellt sich die Frage, wer bei diesen beiden Stichwörtern bis auf die Seite 13 bzw. Seite 15 durchblättert. Sie?

Vielleicht ist es dann doch besser als unbekannter Autor sein E-Book (erstmal) bei einer kleineren E-Book Plattform online zu stellen, wo es leichter gefunden wird?

Umsatz ist bekanntlich Menge mal Preis. Der Preis ist dank der deutschen Buchpreisbindung vorgegeben. Wenn Ihr E-Book auf einer kleineren E-Book Plattform öfters gekauft wird, als bei Amazon, geht diese Rechnung auf.

Sie könnten das herausfinden, in dem Sie einen E-Book Distributor auswählen, der bei einer Vielzahl von E-Book Plattformen Ihr E-Book online stellt UND so abrechnet, daß Sie die Verkäufe pro E-Book Plattform erkennen können.

Letztendlich entscheiden Sie natürlich wie Sie verfahren. Auch ich kann Ihnen nicht verbindlich vorrechnen, ob KPD Select oder nicht KDP-Select für Sie gewinnbringender ist.

Ich habe mich für KDP Select entschieden, weil ich dann rund 3 Monate Zeit haben, mich zu entscheiden, ob und welchen E-Book Distributor ich für die anderen E-Book Plattformen auswähle oder ob ich bei diesen E-Book Plattformen selber online stelle, um Geld zu sparen.

Außerdem war die Erstellung des E-Books mit Kindle Create so einfach, daß ich dadurch korrumpiert worden bin.

Das war es zum Thema Vorteile von KDP Select aus der Sicht eines unbekannten Autors.

Inhaltsverzeichnis: „Älter werden im (unfreiwilligen?) Ruhestand. Na und! Scheißegal!

verwandte Fachartikel

Kostenlos ein Cover für Ihr E-Book erstellen – von Klaus Normal

Kostenlose Bilder für Ihre Webpage und Ihr E-Book – von Klaus Normal

E-Book in KPD bzw. Amazon hochladen – von Klaus Normal

Wie Ihr Buch bei Amazon besser gefunden wird – von Klaus Normal

Änderungen des E-Books in KDP bzw. Amazon

zu den Fachartikeln zum Thema Word von ItDoor für eilige Leser

Die Liste der Fachartikel zu WordPress von ItDoor

Zum WordPress Plugin Verzeichnis von ItDoor

Liste Fachartikel zum Thema Joomla von ItDoor

IT Wörterbücher von ItDoor

zur Startseite von ItDoor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.