Word Beschriftungen für Bilder und Tabellen

Juli 2019 Twitter @ItDoorlu

Word Beschriftungen für Bilder und Tabellen

Die Word Beschriftungen für Bilder und Tabellen dienen dazu, Bilder und Tabellen zu beschreiben. Setzt man die Beschriftung unterhalb von einem Bild oder einer Tabelle an, kann man auch von einer Bildunterschrift oder einer Tabellenunterschrift reden.

Die hier einfügten Screenshots stammen von Word 2016. Sie werden anhand der Screenshots schnell erkennen, ob und inwieweit relevante Abweichungen zu Ihrer Wordversion bestehen.

Dieser Fachartikel ist hoffentlich so umfassend, dass eilige Leser sich nicht noch woanders ergänzende Informationen zusammenklauben müssen.

Bezüglich des Themas „Autobeschriftung“ kann ich auf die Fachartikel „Word Einfügeoptionen und Word Autobeschriftungen“ und „Tabellen in Word einfügen“ verweisen.

Buchtipp bei BOD: Automatisiert Fehler im Text entdecken und korrigieren

Mit praktischen Beispielen und über 90 Abbildungen. Warum die Rechtschreib- und Grammatikprüfung von Word nicht ausreicht. Fehler per Massenänderung korrigieren.

Geeignet für folgende Texte:

Bachelorarbeit, Bewerbung, Bericht, Biographie, Broschüre, Buch, Diplomarbeit, Dokumentation, Drehbuch, Examensarbeit, Flyer, Gutachten, Habilitation, Hausarbeit, Homepage, Katalog, Magisterarbeit, Magazin, Manuskript, Masterarbeit, Newsletter, Präsentation, Promotion, Prospekt, Reisebericht, Roman, Schriftsätze, Werbetext, Liebesbrief?

[Link zur Leseprobe]

Kein Abbildungsverzeichnis in Word ohne Beschriftungen

Versucht man in Wort ein Abbildungsverzeichnis ohne Beschriftungen zu erstellen, erhält man in Word diese Meldung:

Word Es konnten keine Einträge für ein Abbildungsverzeichnis gefunden werden
Es konnten keine Einträge für ein Abbildungsverzeichnis gefunden werden

Kein Tabellenverzeichnis in Word ohne Beschriftungen

Versucht man in Wort ein Tabellenverzeichnis ohne Beschriftungen zu erstellen, erhält man in Word diese Meldung:

Meldung Word bei Tabellenverzeichnis - wenn es keine Tabellenbeschriftungen gibt
Meldung Word bei Tabellenverzeichnis – wenn es keine Tabellenbeschriftungen gibt

Mangels Beschriftungen erkennt Word gar nicht, dass sich in Ihrem Word Dokument Tabellen befinden. Da es auch in Word 2016 immer noch keine Schaltfläche „Tabellenverzeichnis einfügen“ gibt, sondern immer nur noch die Schaltfläche „Abbildungsverzeichnis einfügen“, unterstellt Word einfach, dass sich Abbildungen in Ihrem Word Dokument befinden. Diese Meldung von Word kommt selbst dann, wenn sich in Ihrem Wort Dokument nur Tabellen und keine Abbildungen befinden. Man kann auch sagen, dass Word ohne Beschriftungen insoweit blind ist.

Word einzelne Beschriftung einfügen

Mit der rechten Maustaste klicken Sie auf das Bild. Bei einer Tabelle, markieren Sie erst die gesamte Tabelle und klicken dann auf die rechte Maustaste.

Word Beschriftung einfügen
Word Beschriftung einfügen

Bildbeschriftung oder Tabellenbeschriftung – Word macht einen Vorschlag

Anschließend wählen Sie den Menüpunkt „Beschriftung einfügen“ aus. Word bietet Ihnen dann das Pop-Up „Beschriftung“ an.

Word schlägt Bezeichnung Abbildung vor
Word schlägt Bezeichnung Abbildung vor

Wie Sie Sehen, erkennt Word automatisch, dass es sich hier um ein Bild bzw. eine Abbildung handelt.

Fügen Sie statt einem Bild eine Tabelle ein, dann schlägt Word die Bezeichnung „Tabelle“ vor.

Word schlägt Bezeichnung Tabelle vor
Word schlägt Bezeichnung Tabelle vor

Sie können aber auch eine Tabelle als Grafik einfügen.

Word Tabelle als Grafik einfügen
Word Tabelle als Grafik einfügen

diesem Fall für die Beschriftung „Abbildung“ vor.

Diese Vorschläge von Word sind leider nur brauchbar bei der ersten Abbildung und der ersten Tabelle. Haben Sie z. B. in Ihrem Text erst eine Abbildung, dann eine Tabelle und dann wieder eine Abbildung, schlägt Ihnen Word bei der zweiten Abbildung „Tabelle 2“ vor.

Hier muss man also ein bisschen aufpassen.

Die Bezeichnung der Beschriftung

Wie bereits erwähnt, schlägt Word die Bezeichnung der Beschriftung vor. Das bedeutet, Sie sind nicht an den Vorschlag von Word gebunden.

Word Standardbezeichnungen für Beschriftungen
Word Standardbezeichnungen für Beschriftungen

Wie Sie sehen, haben Sie im Standard von Word 3 Bezeichnungen zur Auswahl. Sie können aber auch weitere Bezeichnungen hinzufügen. Z. B. eine vierte Bezeichnung.

Word Bezeichnung für Beschriftung selber erstellen

Word Bezeichnung für Beschriftungen selber erstellen
Word Bezeichnung für Beschriftungen selber erstellen

Für eine weitere Bezeichnung, also für eine selbst erstellte Bezeichnung, klicken Sie auf den Button „Neue Bezeichnung“.

Word bietet Ihnen dann das Pop-Up „Beschriftung hinzufügen“ an.

Word neue Bezeichnung für Beschriftungen hinzufügen
Word neue Bezeichnung für Beschriftungen hinzufügen

Den Namen dieses Pop-Ups halte ich für etwas irreführend. Denn Sie fügen hier in erster Linie eine Bezeichnung hinzu und keine Beschriftung.

Word Beschriftungen mit selbst erstellter Bezeichnung
Word Beschriftungen mit selbst erstellter Bezeichnung

Ich habe hier als Beispiel für eine neue Bezeichnung „Bilder und Tabellen“ gewählt. Da würde ich mich aber bei einer offiziellen Arbeit (z. B. Diplomarbeit) vorher erkundigen, ob das zulässig ist, dass Sie bei den Beschriftungen Bilder und Tabellen in einen Topf werfen.

Pro Bezeichnung können Sie ein Verzeichnis erstellen. Haben Sie jeweils Bezeichnungen für Bilder und Tabellen, können Sie dann sowohl ein Abbildungsverzeichnis als auch ein Tabellenverzeichnis erstellen. Siehe dazu die beiden Fachartikel:

Word Abbildungsverzeichnis erstellen und aktualisieren

Word Tabellenverzeichnis erstellen und aktualisieren

Im Falle der Bezeichnung „Bilder und Tabellen“ sieht dann das Mini-Verzeichnis (erstmal) so aus.

Word "Abbildungsverzeichnis" mit selbst erstellter Bezeichnung
Word „Abbildungsverzeichnis“ mit selbst erstellter Bezeichnung

Selbst erstellte Bezeichnungen löschen

Word selbst erstellte Bezeichnung für Beschriftungen löschen
Word selbst erstellte Bezeichnung für Beschriftungen löschen

Wie Sie sehen, könnte ich meine selbst erstellte Bezeichnung löschen, indem ich auf den Button „Bezeichnung löschen“ klicke. Die Standard-Bezeichnungen „Abbildung“, „Formel“ und „Tabelle“ lassen sich nicht löschen. In diesen Fällen ist der Button „Bezeichnung löschen“ grau und somit inaktiv.

Bezeichnung nicht in der Word Beschriftung verwenden

Word Bezeichung in der Beschriftung nicht verwenden
Word Bezeichung in der Beschriftung nicht verwenden

In dem Pop-Up „Beschriftung“ können Sie ein Häkchen bei „Bezeichnung nicht in der Beschriftung verwenden“ setzen. Das führt dann dazu, dass das Wort „Abbildung“ in der Beschriftung fehlt. Ob das einen Sinn ergibt, weiß ich nicht. Soll sich denn nur aus der Überschrift des Verzeichnisses ergeben, ob eine Abbildung oder eine Tabelle vorliegt?

Ohne Bezeichnung in der Beschriftung könnte das dann so aussehen.

Word Abbildung mit Beschriftung ohne Bezeichnung
Abbildung mit Beschriftung ohne Bezeichnung

Mir persönlich gefällt diese Art der Beschriftung nicht. Zumal man auch dann Text zur Beschriftung hinzufügen kann, wenn die Bezeichnung in der Beschriftung enthalten ist.

Bei allen Beschriftungen den Beschriftungstext ändern

Wenn Sie z. B. bei allen Beschriftungen das deutsche Wort „Abbildung“ durch das englische Wort „Illustration“ ersetzen wollen, dann füllen Sie die Maske „Ersetzen“ so aus:

Word Maske "Ersetzen" um überall den Beschriftungstext auszutauschen
Word Maske „Ersetzen“ um überall den Beschriftungstext auszutauschen

Wie Sie an dem folgenden Bild erkennen können, funktioniert diese Vorgehensweise.

Word Alle Beschriftungen wurden ersetzt
Austausch Abbildung gegen Illustration

Die Nummerierung der Word Beschriftung

Word Nummerierung für Beschriftungen
Word Nummerierung für Beschriftungen

Pro Bezeichnungsart nummeriert Word die Beschriftungen. Das gilt auch für nachträgliche Änderungen. Fügen Sie z. B. eine Tabelle im Nachhinein irgendwo mitten im Text ein, wird die Nummerierung für die Tabellen angepasst.

Wenn Sie auf den Button „Nummerierung“ klicken, bietet Ihnen Word das Pop-Up „Nummerierung der Beschriftung“ an.

von Word angebotene Nummerierungsarten für Beschriftungen
von Word angebotene Nummerierungsarten

Ob Sie die von Word vorgeschlagene Nummerierungsart übernehmen, ist Ihre Entscheidung.

Kapitelnummer in die Nummerierung der Beschriftungen einbeziehen

Kapitelnummer in die Nummerierung der Beschriftungen einbeziehen
Kapitelnummer in die Nummerierung der Beschriftungen einbeziehen

Setzen Sie bei „Kapitelnummer einbeziehen“ ein Häkchen, müssen Sie zusätzlich zu den Überschriften Kapitelnummern hinzufügen.

Word Kapitelnummern den Überschriften hinzufügen

Sie stellen den Cursor auf der ersten Überschrift ab. Anschließend klicken Sie auf der Registerkarte „Start“ Sie auf die Schaltfläche „Liste mit mehreren Ebenen“.

Word Liste mit mehreren Ebenen
Word Liste mit mehreren Ebenen

Infolgedessen schlägt Ihnen Word einige Listenarten vor. In diesem Zusammenhang sind nur Listen für Überschriften interessant.

Die Listenbibliotkek von Word
Die Listenbibliotkek von Word

Hier suchen Sie sich eine Überschriftenliste aus. Ob eine Liste eine Überschriftenliste ist oder nicht, steht in der Liste.
So z. B. ist diese Liste eine Überschriftenliste.

Word Liste für Überschriften
Überschriftenliste

Wählen Sie diese Überschriftenliste aus, dann sehen die (bisherigen) Überschriften in diesem Fachartikel so aus.

Word Überschriften mit Kapitelnummern
Word Überschriften mit Kapitelnummern

Füge ich jetzt hier in dem Kapitel 2.3.2 eine Tabelle ein, dann sieht die Beschriftung der Tabelle so aus.

Word Beschriftung mit Kapitelnummer
Word Beschriftung mit Kapitelnummer

Das bedeutet, dass es sich um die erste Tabelle im Kapitel 2.3.2 handelt.

Das funktioniert aber nur, wenn ich vorher in dem Pop-Up „Nummerierung der Beschriftung“ Word darauf hinweise, dass dieses Kapitel mit einer Überschrift der 3ten Überschriftenebene beginnt.

Kapitel beginnt mit Fomatvorlage für Überschrift 3
Kapitel beginnt mit Fomatvorlage für Überschrift 3

Das begeistert mich nicht. Ferner lassen sich die Kapitelnummern nicht en bloc löschen. Das kann nur auf der Ebene der Formatvorlage der jeweiligen Überschriftenebene durchgeführt werden (siehe Fachartikel „Word Inhaltsverzeichnis erstellen und aktualisieren“).

Nummerierung der Word Beschriftungen soll nicht bei „1“ beginnen“

Nehmen wir mal an, dass die Nummerierung der Beschriftungen bei „3“ beginnen soll.

Das ist der Standard von Word.

Word Standard Nummerierung der Beschriftungen beginnt bei 1
Word Standard Nummerierung beginnt bei 1

Die Abbildung 1 soll jetzt Abbildung 3 sein. Die Abbildung 2 wäre dann Abbildung 4.

Sie markieren die gesamte Beschriftung „Abbildung 1“ oder nur die Nummer der Beschriftung (hier im Beispiel die „1“). Anschließend klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Markierung und wählen dann den Menüpunkt „Feldfunktionen ein/ aus“.

Word Feldfunktionen ein/ aus
Word Feldfunktionen ein/ aus

Anschließend zeigt Word die technische Sicht der Beschriftung. Das ist nur eine andere Sicht. Die Beschriftung ist bisher nicht verändert.

Word Feldfunktion für Beschriftung ein
Word Feldfunktion für Beschriftung ein

Statt einer „1“ steht jetzt dort << {SEQ Abbildung \* ARABIC }>>

Da die erste Beschriftung nicht bei „1“, sondern bei „3“ beginnen soll, ergänzen Sie diese Zeichenfolge mit \r 3.

So dass diese Zeichenfolge dann so aussieht:

{SEQ Abbildung \* ARABIC \r 3 }

Die Beschriftung unter dem Bild sieht jetzt so aus.

Word Neue technische Beschriftung
Word Neue technische Beschriftung

Jetzt klicke ich wieder auf den Menüpunkt „Feldfunktionen ein/ aus“.

Word Beschriftung hat nach wie vor die Nummer 1
Beschriftung hat nach wie vor die Nummer 1

Wie Sie sehen, heißt die Beschriftung nach wie vor „Abbildung 1“. Ich markiere jetzt mit den beiden Tasten „Strg“ und „A“ alles im Word-Dokument und drücke anschließend die Taste „F9“.

Word Beschriftungen beginnen jetzt bei der Nummer 3
Beschriftungen beginnen jetzt bei der Nummer 3

Wie Sie sehen, beginnt jetzt die Nummerierung der Beschriftungen bei „3“.

Soll die Nummerierung bei „4711“ beginnen, würde die Zeichenfolge so aussehen.

{SEQ Abbildung \* ARABIC \r 4711 }

Abbildung/Tabelle/Formel mit Word Beschriftung verknüpfen

Word Beschriftung auf einer anderen Seite als die Abbildung
Word Beschriftung auf einer anderen Seite als die Abbildung

Das will vermutlich niemand, dass das Beschriftungsobjekt und seine Beschriftung auf verschiedenen Seiten sind.

In der Regel sind aber Beschriftungsobjekt und Beschriftung auf der gleichen Seite in Word verknüpft. In meinem Buch „Kostenlose WordPress-Themes“ mit über 75 Tabellen trat dieses Problem nur bei einer Tabelle auf. Dabei hatte ich keine besonderen Vorkehrungen getroffen.

Ich stelle hier für die wenigen Fälle einige Lösungsansätze vor. Man sollte aber auch ganz einfache Lösungen im Auge behalten.

Ist es möglich, dass Sie Ihren Text über dem Bild/über der Tabelle um 1 oder 2 Zeilen kürzen, damit Beschriftungsobjekt und Beschriftung etwas nach oben rücken?

Lösung mit einer neuen Formatvorlage für Beschriftungen

Das mag sich kompliziert anhören. Ist es aber nicht! Da Sie viele Einstellungen von Word einfach übernehmen können. Man könnte natürlich auch daran denken, die bestehende Formatvorlage für Beschriftungen zu ändern. Dan wirkt diese Änderung für alle Beschriftungen. Wie gesagt ist das nicht der Regelfall, dass das Beschriftungsobjekt und seine Beschriftung auf verschiedenen Seiten sind.

Zudem weiß man dann nicht mehr, wie Formatvorlage für Beschriftungen im Standard aussah.

Sie sind auf der Registerkarte „Start“.

Word Neue Formatvorlage anlegen
Word Neue Formatvorlage anlegen

Sie klicken hier auf dieses kleine Schaltfläche links unten. Dadurch wird Ihnen eine Liste von Formatvorlagen von Word angeboten. Unten links auch eine Schaltfläche für das Erstellen von Formatvorlagen.

Jetzt klicken Sie auf „Neue Formatvorlage“. Anschließend bietet Ihnen Word die Maske „Neue Formatvorlage erstellen“ an.

Word Maske Neue Formatvorlage erstellen
Word Maske Neue Formatvorlage erstellen

Ich vergebe hier den Namen „verknüpfte Beschriftungen“. Als Schriftgröße habe ich 9 genommen, da Beschriftungen bei Word im Standard die Schriftgröße 9 haben.

Unten links klicke ich auf den Button „Format“ und wähle den Menüpunkt „Absatz“ aus.

Word Nicht vom nächsten Absatz trennen

Word Nicht vom nächsten Absatz trennen
Word Nicht vom nächsten Absatz trennen

Entscheidend ist, dass Sie hier ein Häkchen bei „Nicht vom nächsten Absatz trennen“ setzen. Das Häkchen bei „Absatzkontrolle“ stammt von Word. Danach klicken Sie auf den Button „OK“. In der nächsten Maske klicken Sie auch auf den Button „OK“. Die neue Formatvorlage ist jetzt erstellt.

Oben rechts können Sie jetzt die neue Formatvorlage sehen.

Neue Formatvorlagen in der Liste der Formatvorlagen
Neue Formatvorlagen in der Liste der Formatvorlagen

Aber auch oben unter dem Namen des Word-Dokumentes können Sie die neue Formatvorlage sehen.

Neue Formatvorlage unter dem Namen des Word-Dokumentes
Neue Formatvorlage unter dem Namen des Word-Dokumentes

Warum „Nicht vom nächsten Absatz trennen“?

Word Abbildung mit Beschriftung auf der nächsten Seite
Word Abbildung mit Beschriftung auf der nächsten Seite

Warum „Nicht vom nächsten Absatz trennen“?

Word Beispiel mit 3 Absatzmarken
Word Beispiel mit 3 Absatzmarken

Sie haben hier in diesem Beispiel 3 Absatzmarken. Das sind 3 Absätze. Auch wenn es vielleicht nicht so aussieht.

Jetzt markieren Sie das Bild und die Beschriftung. Danach klicken Sie auf die neue Formatvorlage, die in diesem Beispiel „verknüpfte Beschriftungen“ heißt.

Word Abbildung und Beschriftung sind jetzt auf der gleichen Seite
Word Abbildung und Beschriftung sind jetzt auf der gleichen Seite

Bild und Beschriftung sind jetzt auf der gleichen Seite.

In diesem speziellen Fall wäre man übrigens zu dem gleichen Ergebnis gekommen, wenn Sie Absatzmarke rechts vom Bild gelöscht hätten.

Trotzdem halte ich diesen Lösungsweg für erwähnenswert. Weil Sie auf diese Art und Weise 2 Absätze auf einer Seite halten können. Für solche Fälle würde ich allerdings die neue Formatvorlage nicht „verknüpfte Beschriftungen“ nennen. Ferner würde ich dann eine andere Schriftgröße als 9 auswählen.

Word Diesen Absatz zusammenhalten

Ehrlich gesagt, habe ich kein Beispiel hinbekommen, dass man mit der Einstellung „Diesen Absatz zusammenhalten“ Beschriftungsobjekt und Beschriftung auf der gleichen Seite zusammenführen kann.

Ich will dennoch diese Einstellung kurz vorstellen.

Ist die Seite zu Ende, bricht Word den Absatz an dieser Stelle ab und führt den Absatz – mangels Platz auf der Seite – auf der nächsten Seite weiter. Der Absatz wird also gesplittet. Obwohl das von der Autorin oder dem Autor so nicht vorgesehen war.

Bezugnehmend auf Beschriftungen bedeutet das, dass sich Beschriftungsobjekt und Beschriftung sich (erstmal) in einem Absatz befinden. Es gibt nur eine Ansatzmarke. Erst durch die ungünstige Platzierung von Beschriftungsobjekt und Beschriftung am Seitenende, wird dann die Beschriftung allein auf die nächste Seite verschoben.

Sollte eine solche Konstellation bei Ihnen vorliegen, dann gehen Sie bitte wie folgt vor:

Erstellen Sie eine neue Formatvorlage (siehe oben) und setzen Sie im Pop-up „Absatz“ auf der Registerkarte „Zeilen- und Seitenumbruch“ bei „Diesen Absatz zusammenhalten“ ein Häkchen.

Word Diesen Absatz zusammenhalten
Word Diesen Absatz zusammenhalten

Danach klicken Sie auf den Button „OK“ und klicken in der nächsten Maske nochmal auf den Button „OK“. Die neue Formatvorlage ist jetzt erstellt.

Anschließen markieren Sie Beschriftungsobjekt und Beschriftung, und weisen dieser markierten Einheit die eben neu erstellte Formatvorlage zu.

Lösung mit Positionsrahmen

Für diejenigen, die es gewohnt sind mit einem Positionsrahmen zu arbeiten, wird hier die Verknüpfung der Beschriftung mit einem Bild oder einer Tabelle mittels eines Positionsrahmens gezeigt.

Erst wird der Positionsrahmen der Symbolleiste hinzugefügt. Einen Menüpunkt oder eine Schaltfläche „Positionsrahmen“ habe ich nicht gefunden.

Word Symbolleiste Schnellzugriff Positionsrahmen einfügen
Symbolleiste Positionsrahmen einfügen

„Positionsrahmen einfügen“ heißt dann in der Symbolleiste „Positionsrahmen formatieren“.

Positionsrahmen formatieren
Positionsrahmen formatieren

Nun ein Beispiel, wo Tabelle und Beschriftung auf verschiedenen Seiten sind.

Word Tabelle und Beschriftung auf verschiedenen Seiten
Word Tabelle und Beschriftung auf verschiedenen Seiten

Dies ist eine Tabelle aus meinem Buch „Kostenlose WordPress-Themes“. Aus Gründen der Übersichtlichkeit zeige ich nur einen Teil dieser Tabelle.

Ich markiere die gesamte Tabelle plus die Tabellenbeschriftung. Anschließend klicke ich in der Symbolleiste auf „Positionsrahmen formatieren“ (siehe oben).

Danach sieht dann der untere Teil der Tabelle mit der Tabellenbeschriftung so aus.

Tabelle und Beschriftung auf der gleichen Seite innerhalb des Positionsrahmens
Tabelle und Beschriftung auf der gleichen Seite innerhalb des Positionsrahmens

Es ist also dank des Positionsrahmens gelungen, die Tabellenbeschriftung auf die gleiche Seite (hier Seite 51) zu ziehen wie das Tabellenende. Die Tabellenbeschriftung steht nicht mehr einsam und verloren auf Seite 52.

Wenn Sie diese gestrichelten Linien nicht stören und Sie gerne noch Formatierungseinstellungen vornehmen sind Sie mit der Lösung mit dem Positionsrahmen gut bedient.  Der Cursor steht im Positionsrahmen und Sie klicken (nochmal) in der Symbolleiste auf „Positionsrahmen formatieren“. Anschließend bietet Ihnen Word für den Positionsrahmen zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten an.

Word Einstellungen für Positionsrahmen
Word Einstellungen für Positionsrahmen

Das sind die Standardeinstellungen für den Positionsrahmen in Word 2016.

Einzelne Word Beschriftungen löschen

Wenn Sie nicht alle Beschriftungen löschen wollen, dann können Sie über die Buttons „Weitersuchen“ und „Ersetzen“ von Einzelfall zu Einzelfall entscheiden, ob die Beschriftung gelöscht werden soll.

Überdies können Sie eine einzelne Beschriftung wie einen ganz normalen Text löschen.

Die Nummerierung der Beschriftungen aktualisieren

Beispiel:

Sie haben 3 Abbildungen mit Beschriftungen in Ihrem Word-Dokument- Sie löschen die Beschriftung zu Abbildung 2 oder Sie löschen die Abbildung 2 mit seiner Beschriftung. Für Abbildung 2 bzw. seine Beschriftung soll es an dieser Stelle keinen Ersatz geben.

In beiden Fällen hat die Abbildung 3 nach wie vor die Beschriftung Abbildung 3. Die Nummerierung der Beschriftungen muss also aktualisiert werden.

Die einfachste und schnellste Methode ist, dass Sie mit den Tasten „Strg“ und „A“ den gesamten Text markieren. Fall Sie mehr als eine Beschriftung gelöscht haben, brauchen Sie sich auch zu notieren, wie viele Beschriftungen Sie mit welchen Bezeichnungen Sie gelöscht haben. Denn wenn Sie anschließend die Taste „F9“ drücken, werden alle Nummerierung Ihrer Beschriftungen aktualisiert.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine Beschriftung oder mehrere Beschriftungen gelöscht haben.

Löschen Sie ein Bild oder eine Tabelle wird übrigens gemäß dem Standard von Word die Beschriftung nicht mitgelöscht.

Alle Word Beschriftungen löschen

Weg zur Funktion Ersetzen in Word
Weg zur Funktion Ersetzen in Word

 

Sie klicken hier auf den kleinen Pfeil nach unten. Anschließend wählen Sie den Menüpunkt „Ersetzen“ aus.

Es erscheint dann die Maske „Suchen und Ersetzen“.

Word Maske Suchen und Ersetzen Button Erweitern
Word Maske Suchen und Ersetzen Button Erweitern

Hier klicken Sie auf den Button „Erweitern“. Anschließend sehen Sie dann die erweiterte Maske von „Suchen und Ersetzen“.

Word erweiterte Maske Suchen und Ersetzen
Word erweiterte Maske Suchen und Ersetzen

Sie stellen den Cursor im Feld „Suchen nach“ ab. Anschließend klicken Sie unten links auf den Button „Format“. Dort wählen Sie den Menüpunkt „Formatvorlage“ aus.

Word Formatvorlage Beschriftung auswählen
Word Formatvorlage Beschriftung auswählen

In der Maske Formatvorlage suchen“ suchen Sie nach der Formatvorlage „Beschriftung“. Wenn Sie diese gefunden haben, klicken Sie auf den Button „OK“.

Word Beschriftungen durch nichts ersetzen
Word Beschriftungen durch nichts ersetzen

Jetzt sehen Sie auch, warum es wichtig war, den Cursor in dem Feld „Suchen nach“ abzustellen. Denn es wird nach Beschriftungen gesucht und alle Beschriftungen werden durch Nichts ersetzt. Damit sind dann alle Beschriftungen gelöscht, wen Sie auf den Button „Alle ersetzen“ klicken.

Word Es wurden 5 Beschriftungen gelöscht
Word Es wurden 5 Beschriftungen gelöscht

Es wurden also alle 5 Beschriftungen meines kleinen Beispieltextes gelöscht. Dabei spielte es keine Rolle, ob es eine Beschriftung für eine Abbildung, Tabelle oder eine selbst erstellte Bezeichnung war.

Word hat im Standard nämlich nur eine Formatvorlage für alle Beschriftungsarten.

Abbildungsverzeichnis und Tabellenverzeichnis nach dem Löschen sämtlicher Beschriftungen

Falls Sie zum Zeitpunkt des Löschvorgangs bereits ein Abbildungsverzeichnis und/oder ein Tabellenverzeichnis erstellt hatten, sind Abbildungsverzeichnis und Tabellenverzeichnis nach wie vor vorhanden. Sie können dann das Abbildungsverzeichnis bzw. das Tabellenverzeichnis löschen, in dem Sie in das Abbildungsverzeichnis klicken und danach auf die Schaltfläche „Abbildungsverzeichnis  aktualisieren“ klicken.

Im Text erscheint dann am alten Platz des Abbildungsverzeichnisses und des Tabellenverzeichnisses die Meldung „Es konnten keine Einträge für ein Abbildungsverzeichnis gefunden werden.

Diese Meldung besagt indirekt, dass es ohne Beschriftungen weder ein Abbildungsverzeichnis noch Tabellenverzeichnis gibt. Bzw. kann ohne Beschriftungen weder ein Abbildungsverzeichnis noch ein Tabellenverzeichnis erstellt werden.

Da Sie diese Meldung wahrscheinlich auf Dauer nicht brauchen, markieren Sie diese Meldung und klicken anschließend auf die „Entf“-Taste.

Das war es dann zum Thema Word Beschriftungen für Bilder und Tabellen.

verwandte Fachartikel

Word Abbildungsverzeichnis erstellen und aktualisieren

Word Tabellenverzeichnis erstellen und aktualisieren

zu den Fachartikeln zum Thema Word von ItDoor für eilige Leser

Die Liste der Fachartikel zu WordPress von ItDoor

Zum WordPress Plugin Verzeichnis von ItDoor

Liste Fachartikel zum Thema Joomla von ItDoor

Fachartikel zum Thema Jutoh von ItDoor

IT Wörterbücher von ItDoor

zur Startseite von ItDoor

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.