Word Literaturverzeichnis erstellen und aktualisieren

Twitter @ItDoorlu @ItDoorlu Google+ itdoor itdoor

Twitter ItDoor
Google+ ItDoor

Word Literaturverzeichnis erstellen und aktualisieren

Dieser Fachartikel hat 44 Screenshots zum Thema Literaturverzeichnis erstellen und aktualisieren.

Die hier einfügten Screenshot stammen von Word 2013 bzw. Office 2013. Sie werden anhand der Screenshots schnell erkennen, ob und inwieweit relevante Abweichungen zu Ihrer Wordversion bestehen.

Im Gegensatz zur Erstellung eines Literaturverzeichnisses bedarf es bei Literaturverzeichnis erstellen zusätzlicher Klicks. Und zwar pro Zitat.

Bei einem Literaturverzeichnis werden keine Seitenzahlen angegeben. Bei einem Quellenverzeichnis wird die Seitenzahl der Quelle genannt. Wer die Abgrenzung genauer haben will, wird hier fündig [Link].

„Fußnotenverzeichnis erstellen“ ist eine Unterform von Literaturverzeichnis erstellen. Trotzdem sind die Unterschiede zwischen „Fußnotenverzeichnis erstellen“ und Literaturverzeichnis erstellen so groß, daß es sich gelohnt hat, einen eigenen Fachartikel über“ Fußnotenverzeichnis erstellen“ zu schreiben. Diesen Fachartikel finden Sie hier.

Dieser Fachartikel ist hoffentlich so umfassend, daß eilige Leser sich nicht noch woanders ergänzende Informationen zusammenklauben müssen.

Word Zitat erstellen (einfügen)

Die Word Zitate bestehen aus 2 Gruppen. Die eine Gruppe sind die Quellen, die andere Gruppe sind die Platzhalter. Platzhalter sind Quellen zu denen noch Angaben fehlen. Folglich sind Platzhalter unvollständige Quellen.

Auf der Registerkarte Verweise finden Sie Schaltfläche für  Zitat einfügen.

Word Zitat erstellen (einfügen)
Word Zitat erstellen (einfügen)

Nachdem Sie auf „Zitat einfügen“ geklickt haben, öffnet sich ein kurzes Menü.

Word Neue Quelle oder Neuen Platzhalter hinzufügen
Neue Quelle, Neuen Platzhalter hinzufügen

Falls Ihnen der ständige Wechsel zwischen der Registerkarte „Verweise“ und den anderen Registerkarten für die Einfügung der Zitate lästig sein sollte, könnten Sie von dem Schnellzugriff in der Symbolleiste Gebrauch machen.

Word "Zitat einfügen" in der Symbolleistefür den Schnellzugriff
Word „Zitat einfügen“in Symbolleiste Schnellzugriff

Schwarzumrandet ist hier das Symbol für den Befehl „Zitat einfügen“.

 Word Neue Quelle einfügen

Nachdem Sie auf „Zitat einfügen“ geklickt haben, öffnet sich Ihnen das bereits vorgestellte kurze Menü.

Word Neue Quelle hinzufügen
Word Neue Quelle hinzufügen

Anschließend klicken Sie auf „Neue Quelle hinzufügen“.

Word Quelle für Literaturverzeichnis erstellen
Word Quelle für Literaturverzeichnis erstellen

Wie Sie sehen, zeigt dieser Screenshot nicht alle Felder des Quellentyps Buch. Wer alle Felder dieses Quellentyps und der anderen Quellentypen sehen will, der findet hier alle Felder auf einen Blick.

Es wurden nur wenige Angaben gemacht. Anschließen klicke ich auf „OK“.

Infolgedessen sieht das im Text jetzt so aus:

Word Ansicht des Textes nach Erstellung einer Quelle
Word Ansicht des Textes nach Erstellung einer Quelle

Von den getätigten Eingaben erscheinen hier nur der Name des Autors und das Jahr.

Teilweise ist das von den Formatvorlagen abhängig, was nach „Quelle einfügen“ im Text steht. Benutzt man z. B. IEEE als Formatvorlage, dann sieht das im Text so aus:

Word Quelle mit Formatvorlage IEEE im Text
Word Quelle mit Formatvorlage IEEE im Text

Da steht dann nur eine Nummer in Klammern,

Aber nicht jede Formatvorlage bringt hier andere Ergebnisse im Text. Weitere Einzelheiten zu den Formatvorlagen siehe unten.

Ferner ist zu sehen, daß die Klammer mit Ihrem Inhalt grau hinterlegt ist.

Zitatoptionen

Klickt man mit der linken  Maustaste auf diesen grauen Bereich, werden einem anschließend pauschal Zitatoptionen angeboten.

Word pauschales Angebot von Zitatoptionen
Word pauschales Angebot von Zitatoptionen

Welche das konkret sind, erfährt man, wenn man auf diesen Pfeil nach unten klickt.

Word Die konkreten Zitatoptionen für eine Quelle
Word Die konkreten Zitatoptionen für eine Quelle
  • Als ich testweise ein Zitat in statischen Text konvertiert hatte, verschwand das Zitat nicht aus dem Literaturverzeichnis.

„Zitate und Literaturverzeichnis aktualisieren“ wird weiter unten behandelt-

Somit bleiben an dieser Stelle  noch die beiden Optionen „Zitat bearbeiten“ und „Quelle bearbeiten“ übrig.

Klickt man auf „Zitat bearbeiten“, erscheint danach dieses kleine Fenster.

Word Eine Seitenzahl zu einer Quelle hinzuifügen
Word Eine Seitenzahl zu einer Quelle hinzuifügen

Wie praktisch, falls man die Seitenzahl vergessen hatte, einzugeben.

Denn im Text sieht es danach so aus.

Word Die Quelle im Text hat jetzt eine Seitenzahl
Word Die Quelle im Text hat jetzt eine Seitenzahl

Klickt man bei den Zitatoptionen auf „Quelle bearbeiten“, erscheint die vorhin schon gesehene Maske für „Quelle bearbeiten“

Word "Quelle bearbeiten" als Zitatoption
Word „Quelle bearbeiten“ als Zitatoption

 

Also nichts Neues im Westen.

Einzelnes Zitat (in der Form einer Quelle) löschen

Wie Sie hier sehen, gibt es keine Möglichkeit ein Zitat oder eine Quelle zu löschen.

Word Bei den Zitieroptionen für eine Quelle kann man nicht löschen
Word Bei den Zitieroptionen für eine Quelle kann man nicht löschen

 

Den grauen Bereich können Sie nicht mit der „Entf“-Taste löschen.

Sie können aber dieses Zitat löschen, wenn Sie in den kleinen, schwarzumrandeten Bereich klicken.

Word In den schwarzumrandeten Bereich klicken, um eine Quelle zu löschen
In den schwarzumrandeten Bereich klicken, um eine Quelle zu löschen

Jetzt können Sie mit der „Entf“-Taste das Zitat löschen. Sie können natürlich auch rabiater vorgehen, indem  Sie z. B. den ganzen Satz zusammen mit dem Zitat löschen. Aber dann löschen Sie halt auch Text.

Alle Zitate (in der Form einer Quelle) löschen

Die Löschung von allen Quellen wird im Quellenmanager durchgeführt (siehe unten)

Word Bei einer Quelle das Kürzel „vgl.“ einfügen

Sie können die Quelle nicht nur mit der linken Maustaste anklicken, sondern auch mit der rechten Maustaste.

Das sieht dann so aus.

Word "Feld bearbeiten" um bei einer Quelle im Text "vgl." hinzufügen
Word „Feld bearbeiten“ um bei einer Quelle im Text „vgl.“ hinzufügen

Anschließend klicken Sie auf „Feld bearbeiten“.

Infolgedessen öffnet sich dieses Fenster.

Word Feldfunktion um bei einer Quelle "vgl" hinzufügen
Word Feldfunktion um bei einer Quelle „vgl“ hinzufügen

In dem Feld „Feldfunktionen“ tragen Sie zusätzlich am Ende folgende Zeichen ein: \f „vgl. “ und klicken anschließend auf „OK“.

Infolgedessen sieht das Zitat im Text nun so aus.

Word Zitat als Quelle im Text mit "vgl." am Anfang
Word Zitat als Quelle im Text mit „vgl.“ am Anfang

Natürlich kann man auf diese Art und Weise auch andere Texte voranstellen.

Wie man den Feldnamenn Citation sonst noch bearbeiten kann, ist hier gut erläutert, falls sich seitdem nichts geändert hat

Das Kürzel „vgl.“ erscheint aber nicht  im Literaturverzeichnis.

Word Das Kürzel „vgl.“ erscheint aber nicht im Literaturverzeichnis
„vgl.“ erscheint aber nicht im Literaturverzeichnis

„vgl.“läßt sich aber manuell hinzufügen. Die „2“ bei Literaturverzeichnis kann manuell entfernt werden.

Word Platzhalter erstellen (einfügen) und bearbeiten

Kurz zur Erinnerung. Sie hatten an dieser Stelle noch eine zweite Auswahlmöglichkeit, nämlich „Neuen Platzhalter hinzufügen“. Sie stellen den Cursor an die Stelle, wo der Platzhalter hin soll.

Word Neuen Platzhalter hinzufügen
Neuen Platzhalter hinzufügen

Platzhalter werden statt Quellen hinzugefügt, wenn Ihre Quellenangaben noch nicht vollständig sind. Beispiel: Wegen einer schiefen Kopie fehlt Ihnen der Name des Autors.

Wenn Sie auf „Neuen Platzhalter hinzufügen“ klicken, erscheint dieses kleine Fenster.

Word Platzhaltername für Platzhalter
Word Platzhaltername für Platzhalter

Der Name Platzhalter1 wurde von Word vergeben.

Nachdem Sie auf „Ok“ geklickt haben, sieht das dann im Text so aus.

Word Der Platzhalter im Text
Word Der Platzhalter im Text

Bei Anwendung der linken Maustaste haben Sie bei Platzhaltern die gleichen Zitieroptionen wie bei Quellen.

Word Zitieroptionen bei Platzhaltern
Word Zitieroptionen bei Platzhaltern

Über „Zitat bearbeiten“ wird der Platzhalter nicht zur Quelle.

Die kleine Besonderheit bei den Zitieroptionen für Platzhalter ist allerdings, daß in dieser Maske „Quelle bearbeiten“ statt „Platzhalter bearbeiten“ steht. Nur an dem Tagnamen „Platzhalter1“ können Sie unmittelbar erkennen, daß hier ein Platzhalter bearbeitet wird.

Vielleicht sollte man daher, die Namensvorschläge für Platzhalter von Word übernehmen. Der zweite Platzhalter bekommt übrigens von Word den Namen „Platzhalter2.“

Word Platzhalter als Quelle bearbeiten
Word Platzhalter als Quelle bearbeiten

Von Word vorgeschlagen, wurde hier ebenfalls der Quellentyp „Buch“.

Die Formatvorlage „GB7714“ wurde hier von Word nicht änderbar eingesetzt, weil hier an dieser Stelle diese Vorauswahl getroffen wurde.

Word Vorauswahl der Formatvorlage „GB7714" für Zitate
Vorauswahl Formatvorlage „GB7714″ für Zitate

Der Platzhalter wird zur Quelle, wenn in der Maske „Quelle bearbeiten“ nur 1 Feld gefüllt wird.

Beim Test reichte es aus das Feld „Autor“ zu füllen. Damit sind die Quellenangaben natürlich nicht vollständig, aber irgendeinen Wechselmechanismus muß es geben. Word kann unmöglich wissen, ob in einem Einzelfall die Quellenangaben vollständig sind und wann nicht.

Quellen und Platzhalter haben die gleiche Formatvorlage, da die Formatvorlage für Zitate für das ganze Dokument bzw. für die gesamte Word-Datei gilt.

Platzhalter werden auf die gleiche Art und Weise gelöscht wie Quellen.

Im Literaturverzeichnis werden Platzhalter nicht angezeigt.

Die nochmalige Verwendung von bereits vorhandenen Zitaten in der gleichen Word-Datei

Hier geht es nur darum, wie Zitate in der gleichen Word-Datei (gleiches Dokument )nochmal verwendet werden können. Zitate aus anderen Dokumenten können nur dann verwendet werden, wenn diese in der Masterliste enthalten sind (siehe unten das Kapitel „Word Quellenmanager für Zitate“)

Das ist die Ausgangssituation.

Word Ausgangssituation Das zweite Zitat soll die gleiche Quelle haben wie das erste Zitat
Ausgangssituation Das zweite Zitat soll die gleiche Quelle haben wie das erste Zitat

Sie stellen den Cursor hinter dem zweiten Satz ab und klicken auf Zitat einfügen“. Infolgedessen wird Ihnen das Zitat aus dem ersten Satz angeboten.

Word vorhandenes Zitat zur Wiederverwendung
vorhandenes Zitat zur Wiederverwendung

Sie klicken auf das hier angebotene Zitat und im Text ergibt sich daher folgendes Bild.

Word Das zweite Zitat hat die gleiche Quelle erhalten wie das erste Zitat
Word Das zweite Zitat hat die gleiche Quelle erhalten wie das erste Zitat

Auch bei diesem auf diese Art und Weise eingefügten Zitat, können Sie natürlich noch die Seitenzahl, wie oben beschrieben, ergänzen.

Word andere Seitenzahl für das zweite Zitat
Word andere Seitenzahl für das zweite Zitat

Auch bereits erstellte bzw. eingefügte Platzhalter können Sie nochmal benutzen.

Word vorhandener Platzhalter zur Wiederverwendung
vorhandener Platzhalter zur Wiederverwendung

So sieht es dann bei der Wiederverwendung des ersten Platzhalters im Text aus.

Word So sieht ein wiederverwendeter Platzhalter im Text aus
Word So sieht ein wiederverwendeter Platzhalter im Text aus

Word Quellenmanager für Zitate

Auf der Registerkarte „Verweise“ finden Sie die Schaltfläche „Quellen verwalten“.

Word Quellen für Zitate verwalten
Word Quellen für Zitate verwalten

Klicken Sie auf Quellen verwalten. Danach sehen Sie die Maske für den Quellenmanager.

Word Der Quellenmanager für Zitate
Word Der Quellenmanager für Zitate

Im Quellenmanager sehen Sie einen Unterschied zwischen Quellen und Platzhaltern.

Die Quellen haben vornedran ein Häkchen als Zeichen, das die Quelle im Literaturverzeichnis erscheint.

Die Platzhalter dagegen haben vornedran ein Fragezeichen, als Symbol für den vorläufigen Charakter der Platzhalter.

Auf der rechten Seite sehen Sie die aktuelle Liste. Das sind die Quellen und Platzhalter der Word-Datei, die Sie gerade geöffnet haben. Das Dokument, mit dem Sie gerade arbeiten.

Oben in der Abbildung haben Sie vielleicht gesehen, daß der Button für „Kopieren“ grau ist. D. h. dieser Button ist inaktiv, wenn man auf diesen Button klickt, passiert nichts.

Markieren Sie aber eine Quelle in der aktuellen Liste verliert der Button seine graue Farbe und ist dadurch aktiv.

Natürlich können Sie in der aktuellen Liste in einem Rutsch auch mehrere Quellen auf einmal markieren. Z. B. in dem Sie beim Markieren mit der Maus die Taste für Großbuchstaben (Shift-Taste) gedrückt halten. Daher müssen Sie nicht die Zitate Stück für Stück von der aktuellen Liste in die Masterliste kopieren.

Word Quellenmanager Zitate in der aktuellen Liste kopieren
Word Quellenmanager Zitate in der aktuellen Liste kopieren

Nach dem Kopiervorgang sieht es dann im Quellemanager so aus.

Word Der Quellenmanager nach dem Kopiervorgang
Word Der Quellenmanager nach dem Kopiervorgang

Öffnen Sie nun ein bereits erstelltes Dokument, das keine eigenen Zitate hat  oder erstellen Sie ein neues Dokument, sieht dann der Quellenmanager so aus.

Word Der Quellenmanager bei einem Dokument, das keine eigenen Zitate hat
Word Der Quellenmanager bei einem Dokument, das keine eigenen Zitate hat

Word Löschung von Quellen im Quellenmanager

Aus meiner Sicht das komplizierteste Kapitel.

Der vorherigen Logik entsprechend erscheint eine Quelle nicht im Literaturverzeichnis, wenn man diese Quelle in der aktuellen Liste löscht. Das geht aber nicht so einfach.

Das Literaturverzeichnis gibt es noch nicht

 

  • Bevor man eine Quelle in der aktuellen Liste löschen kann, ist diese Quelle zuerst in der Masterliste zu löschen.
  • Danach ist die Quelle im Text zu löschen. Durch die Löschung der Quelle im Text, verliert diese Quelle Ihr Häkchen in der aktuellen Liste und kann daher dann in der aktuellen Liste gelöscht werden.
  • Wird die Quelle ohne Häkchen in der aktuellen Liste nicht gelöscht, erscheint diese Quelle trotz fehlendem Häkchen und fehlender Quelleneigenschaft in der Literaturliste.

Das Literaturverzeichnis gibt es bereits

  • Ist eine Quelle erstmal im Literaturverzeichnis enthalten, kann diese zwar in der Masterliste gelöscht werden, aber nicht mehr in der aktuellen Liste.
  • Löscht man die Quelle im Text, verschwindet diese Quelle nicht aus dem Literaturverzeichnis. Auch nicht dann, wenn man das Literaturverzeichnis aktualisiert. Obwohl die Quelle im Text gelöscht worden ist, kann diese Quelle nicht in der aktuellen Liste gelöscht werden. Erst wenn man das gesamte Literaturverzeichnis löscht, kann man dann die Quelle in der aktuellen Liste löschen.

Auf der einen Seite kaum zu glauben, auf der anderen Seite ist ein neues Literaturverzeichnis schnell erstellt.

Word Formatvorlagen für Zitate

Das sind die Formatvorlagen, die Word für Zitate anbietet.

Von Word angebotene Formatvorlagen für Zitate
Von Word angebotene Formatvorlagen für Zitate

Wenn man Ihnen nicht vorschreibt, welche Formatvorlage für die Zitate zu verwenden ist, können Sie sich eine Formatvorlage aussuchen. Die ausgewählte Formatvorlage gilt dann für alle Quellen und für alle Platzhalter. Die Formatvorlage kann übrigens nachträglich gewechselt werden. Dadurch ändert sich nicht nur die Darstellung in den Zitaten, sondern auch im Literaturverzeichnis.

Wer sich für die Einzelheiten und Unterschiede der verschiedenen Zitierweisen interessiert, der ist hier gut aufgehoben [Link].

Word Literaturverzeichnis erstellen

Die Ausgangssituation:

Aus Vereinfachungsgründen habe ich den Ort „Ort“ und den Verleger „Verleger“ genannt.

Wir haben 2 Quellen. Die beiden Quellen unterscheiden sich nur durch die Seitenzahl. Aufgrund dieses kleinen Unterschiedes müßten für das Literaturverzeichnis 2 verschiedene Quellen vorliegen. So als ob diese beiden Quellen gar nichts miteinander zu tun haben. Ferner haben wir noch einen Platzhalter.

Word Ausgangssituation vor Literaturverzeichnis erstellen: 2 Quellen, 1 Platzhalter
Word Ausgangssituation vor Literaturverzeichnis erstellen: 2 Quellen, 1 Platzhalter

Jetzt klicken Sie auf der Registerkarte Verweise auf „Literaturverzeichnis“.

Word Registerkarte Verweise Schaltfläche "Literaturverzeichnis"
Word Registerkarte Verweise Schaltfläche „Literaturverzeichnis“

Als Folge davon sehen Sie dieses kleine Bild.

Word Literaturverzeichnis erstellen bzw. einfügen
Word Literaturverzeichnis erstellen bzw. einfügen

Anschließend klicken Sie auf „Literaturverzeichnis einfügen“. Sie sehen dann Folgendes:

Word bietet verschiedene Muster für Literaturverzeichnisse an
Word bietet verschiedene Muster für Literaturverzeichnisse an

Es werden Ihnen hier verschiedene Muster für Literaturverzeichnisse angeboten.

Ich entscheide mich für Literaturverzeichnis 2. In der Tat wird ein Literaturverzeichnis erstellt. Das sieht dann  in diesem Beispielfall so aus.

Word Literaturverzeichnis - die doppelte Quelle erscheint nur einmal
Word Literaturverzeichnis – die doppelte Quelle erscheint nur einmal

Wie oben bereits erwähnt, erscheinen Platzhalter nicht im Literaturverzeichnis. Aber die gleiche Quelle mit den verschiedenen Seiten erscheint im Literaturverzeichnis nur einmal. In dieser Form ist das Literaturverzeichnis kein Quellenverzeichnis.

Aber ein Grund zur Beschwerde liegt nicht vor, da die oben abgebildeten Muster für Literaturverzeichnisse keine Seitenzahlen ausweisen. Folglich wurde das umgesetzt, was angeboten worden war.

Ich ändere das Beispiel ab, damit im Literaturverzeichnis wenigstens 2 Quellen aufgelistet werden.

Die neue Ausgangssituation im Text:

Word Im Text gibt es 2 verschiedene Quellen
Word Im Text gibt es 2 verschiedene Quellen

Der vorhandene Platzhalter wird hier nicht mehr gezeigt, da er sowieso nicht im Literaturverzeichnis erscheint.

Das neue Literaturverzeichnis sieht dann so aus:

Word Literaturverzeichnis mit 2 Quellen
Word Literaturverzeichnis mit 2 Quellen

Bei AAutorenname hatte ich mich nicht vertippt. Ich wollte auf diese Weise aufzeigen, daß Word das Literaturverzeichnis nach dem Autorennamen automatisch alphabetisch sortiert.

Die „2“ hinter dem Word Literaturverzeichnis kann man übrigens locker mit der „Entf“-Taste entfernen.

Word Aktualisierung des Literaturverzeichnisses

Literaturverzeichnis erstellen ist erledigt, Sie sind Sie fertig. Jedoch ergibt sich die Notwendigkeit eine Quelle oder mehrere Quellen nachträglich hinzuzufügen. Wie oben beschrieben, legen Sie nachträglich eine oder mehrere Quelle an.

Vor der Aktualisierung des Literaturverzeichnisses ist dann die Ausgangssituation wie folgt.

Word Ausgangssituation vor der Aktualisierung des Literaturverzeichnisses
Word Ausgangssituation vor der Aktualisierung des Literaturverzeichnisses

Ein drittes Zitat wurde also hinzugefügt. Aber dadurch allein hat sich das Literaturverzeichnis nicht angepasst.

Wenn Sie das Literaturverzeichnis anklicken, erscheint eine Registerkarte „Zitate und Literaturverzeichnis aktualisieren“

Word Zitate und Literaturverzeichnis aktualisieren
Word Zitate und Literaturverzeichnis aktualisieren

Nach dem Klick auf diese Registerkarte wird in der Tat das Literaturverzeichnis aktualisiert und sieht dann so aus:

Word aktualisiertes Literaturverzeichnis mit 3 Quellen
Word aktualisiertes Literaturverzeichnis mit 3 Quellen

Eine Aktualisierung des Literaturverzeichnisses kann auch in Betracht kommen, wenn Sie nachträglich die Formatvorlage für die Zitate ändern wollen. Zum Beispiel stellen Sie auf „Ghost Titelsortierung“ um, weil Sie nicht möchten, daß das Literaturverzeichnis alphabetisch nach Autorennamen sortiert wird.

Das war es zum Thema Literaturverzeichnis erstellen und aktualisieren.

Verwandte Fachartikel:

Word Abbildungsverzeichnis erstellen und aktualisieren

Word Tabellenverzeichnis erstellen und aktualisieren

Word Stichwortverzeichnis erstellen und aktualisieren

Word Abkürzungsverzeichnis erstellen und aktualisieren

Word Felder von Quellentypen für Zitate auf einen Blick

Word Fußnotenverzeichnis erstellen und aktualisieren

Word Inhaltsverzeichnis erstellen und aktualisieren

 

zu den Fachartikeln zum Thema Word von ItDoor für eilige Leser

Liste Fachartikel zum Thema Joomla von ItDoor

Zu den It-Wörterbüchern von ItDoor

zur Startseite von ItDoor

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.