Joomla Quickstart – Installation Joomla und Template gleichzeitig

Januar 2018 Twitter @ItDoorlu

Joomla Quickstart  – Installation von Joomla und Template gleichzeitig

Für die Joomla Quickstart Installation wird zu Demonstrationszwecken die Datei  „xeon_quickstart_j3“ verwendet- Man hätte natürlich auch die Quickstart Datei eines anderen Templates verwenden können. Irgendein Template muß man schließlich dafür nehmen.

Ferner wird die Vorgehensweise am Bespiel von cPanel erläutert. Benutzt Ihr Hoster ein anderes Konfigurationstool werden Sie anhand der Screenshots schnell erkennen, ob und inwieweit hier relevante Abweichungen vorliegen.

Warum eine Joomla Quickstart Installation?

In dem Fachartikel „Joomla installieren in 84 Sekunden  – Joomla deinstallieren“ wird gezeigt –wie der Titel schon sagt, wie man Joomla in 84 Sekunden installiert.

Schneller geht es mit einer Joomla Quickstart Installation nicht! Aber sie können sich bei diesem Verfahren das Template aussuchen. Falls der Template Ersteller eine Quickstart Datei anbietet.

Bei der 84  Sekunden Installation werden die Templates „Protostar“ und „Breeze“ ohne Quickstart Datei mitgeliefert. Wem diese beiden Templates nicht gefallen, der hat von der 84 Sekunden Installation – abgesehen von Übungszwecken – recht wenig.

Man denke nur mal an das spartanische Menü von dem Template Protostar (siehe Fachartikel „Joomla Menüpunkte – weitere Menüpunkte einem Menü zuordnen“). Aber auch das Menü von Breeze, das auch in diesem Fachartikel vorgestellt wird, ist weit von dem „normalen“ Menü von ItDoor entfernt.

Natürlich kann man von der 84 Sekunden Installation aus zu einem anderen Template wechseln, siehe den Fachartikel „Joomla Template wechseln zu internen oder externen Templates“.

Dennoch ist die Joomla Quickstart Installation erwähnenswert.

Vorbereitende Handlungen für die Joomla Quickstart Installation

  • Anlegen einer MySQL-Datenbank mit dem Namen XEON und ein Passwort für die Datenbank vergeben
  • Einen User mit dem Namen XEON für die Datenbank anlegen
  • Den User XEON mit der Datenbank XEON verbinden
  • Hier in diesem Beispiel lege ich eine Subdomain für die Joomla Quickstart Installation an.

Wer das noch nie gemacht hat, findet erklärende Screenshots zu diesen 4 Schritten in dem Fachartikel „Joomla Akeeba Restore wenn Datenbank  beschädigt“.

Durch das Anlegen der Subdomain entsteht im File Manager von cPanel ein gleichnamiges Verzeichnis, in das die Datei „xeon_quickstart_j3“ geuploadet wird.

Wenn die Datei „xeon_quickstart_j3“ hochgeladen ist, kommt diese Meldung:

Quickstartdatei des Templates XEON ist im Subdomainverzeichnis hochgeladen
Quickstartdatei des Templates XEON ist im Subdomainverzeichnis hochgeladen

Die Datei „xeon_quickstart_j3“ befindet sich also jetzt im Verzeichnis der vorhin angelegten Subdomain. Dort klicke ich mit der rechten Maustaste auf diese Datei.

ZIP Datei für die Joomla Quickstart Installation entpacken
ZIP Datei für die Joomla Quickstart Installation entpacken

Da ich diese Datei entpacken will, klicke ich auf „Extract“. Diese Datei wird dann in dem Verzeichnis der neuen Subdomain entpackt.

 

Nachdem ich nun also die Datei „„xeon_quickstart_j3“ entpackt habe, rufe ich im Browser die URL der eben angelegten Subdomain auf.

http://xeonquickstart…..lu/

Diese URL verwandelt sich dann in diese URL.

http://xeonquickstart…..lu/installation/index.php

Hauptkonfiguration

Es wird mir dann diese Maske angeboten.

Im ersten Schritt geht es um die Hauptkonfiguration. Was darunter zu verstehen ist, können Sie anhand der Felder erkennen.

  • Als erstes stelle ich die Sprache auf English (United Kingdom) um. Mache ich das nach dem Ausfüllen der Felder, verschwinden alle Feldinhalte. Dann müßte ich die ganzen Felder nochmal ausfüllen.
Joomla Quickstart Installation Hauptkonfiguration
Joomla Quickstart Installation Hauptkonfiguration

Alles leicht auszufüllende Felder.

Die E-Mail Adresse in diesem Beispiel ist fiktiv. Die gibt es in Wirklichkeit nicht. Hier sollte man natürlich eine tatsächlich vorhandene E-Mail Adresse angeben.

Den Adminstrator würde ich im Ernstfall nicht „admin“ nennen. Weil die Hacker damit rechnen. Ihre Joomla Website soll bestimmt Online zur Verfügung stehen. Daher bei Site offline ein „Nein.

Anschließend klicke ich auf den Button „Weiter“. Der nach der Umstellung auf Sprache „English (United Kingdom)“ jetzt „Next“ heißt.

Database Configuration

Dadurch gelange ich zu der Maske, in der man in erster Linie die Daten der Datenbankdaten eingibt.

Joomla Quickstart Installation Database Configuration
Joomla Quickstart Installation Database Configuration

Den vom System vorgeschlagenen Database Type und Hostname lasse ich unverändert.

Localhost bedeutet, daß Datenbank und Joomla auf dem gleichen Server sind. Bei Datenbankname setze ich den Namen der Datenbank ein, die ich vorhin erstellt habe (siehe oben).

Falls Sie falsche Datenbank ausgewählt haben, komm die Meldung „Could not connect to the database. Connector returned number: Could not connect to MySQL.

Bei Username setze ich den Namen des User ein, den ich vorhin mit der Datenbank verbunden habe (siehe oben). Für den User der Datenbank – der nicht mit dem Administrator für das Dashboard (Kontrollzentrum) identisch ist – hatte ich vorher bei dem Anlegen der Datenbank ein Passwort vergeben.

Im Beispielsfall sind Name des –Datenbankusers und der Name der Datenbank identisch. Das muß aber nicht so sein.

Ansonsten lasse ich alles unverändert. Ich klicke dann auf den Button „Next“.

Falls Sie eine falsche Datenbank oder das falsche Passwort für die Datenbank ausgewählt haben, komm die Meldung „Could not connect to the database. Connector returned number: Could not connect to MySQL.

Da ich aber die richtige Datenbank ausgewählt habe, gelange ich zu der Maske „Overview“ bzw. „Finalisation“.

Finalisation des Joomla Quickstarts

Hier im oberen Teil der Maske werden einige Daten gezeigt, die Sie bisher eingegeben haben bzw. die Sie unverändert gelassen haben.

Joomla Quickstart Installation Finalisation
Joomla Quickstart Installation Finalisation

Im unteren Teil der Maske gibt es einen Pre-Installation Check. Also eine Art Prognose, ob die Installation gelingen wird.

Joomla Quickstart Installation Finalisation Pre-Installation Check
Joomla Quickstart Installation Finalisation Pre-Installation Check

Da daß alles gut aussieht, klicke ich in dieser Maske auf den Button „Install“.

Joomla Quickstart Installation Installing läuft
Joomla Quickstart Installation Installing läuft

Schon beginnt die Installation zu laufen- Daß das alles auf dem Screenshot so blaß aussieht, liegt an Joomla.

Ergebnisse der Quickstart Installation

Joomla Quickstart Installation Erfolgsmeldung
Joomla Quickstart Installation Erfolgsmeldung

Bemerkenswert ist dieser Satz:

PLEASE REMEMBER TO COMPLETELY REMOVE THE INSTALLATION FOLDER.

You will not be able to proceed beyond this point until the installation folder has been removed. This is a security feature of Joomla!

Infolgedessen klicke ich auf den Button „Remove installation folder“.

Nach Joomla Quickstart Installation Zugang zur Website oder zum Dashboard
Nach Joomla Quickstart Installation Zugang zur Website oder zum Dashboard

Anschließend wird mir bestätigt, daß ich die Installationsverzeichnisse erfolgreich gelöscht habe.

Klicke ich auf den Button „Administrator“ kann ich ich mich in das Kontrollzentrum (Control Panel) einloggen.

Mich interessiert aber erstmal, wie die Joomla Website aussieht. Folglich klicke ich auf den Button „Site“.

So sieht das dann aus (Teilsicht).

Joomla Website nach Joomla Quickstart Installation
Joomla Website nach Joomla Quickstart Installation

Das Template XEON wurde nur als Beispiel genutzt, um das Procedere  einer Quickstart Installation zu zeigen.

Fazit:

Bei anderen Templates sieht das Endergebnis natürlich anders aus. Aber die Verfahrensweise ist die gleiche. Wenn Sie sich genau an die hier vorgestellten Schritte halten, ist eine Quickstart Installation einfach.

Sie installieren bei Quickstart Template und Joomla gleichzeitig.

Das ist insbesondere für die interessant, denen die Templates „Protostar“ und „Breeze“ nicht gut genug sind, die bei einer einfachen Joomla Installation mitgeliefert werden. Wenn man will, kann man bei letzteren Fall von einem Quickstart ohne Quickstart Datei sprechen.

Wem die Templates  „Protostar“ und „Breeze“ gut genug sind, installiert einfach Joomla. Das ist wesentlich einfacher als das hier vorgestellte Quickstart Verfahren.

Das war es zum Thema Joomla Quickstart  – Installation Joomla und Template gleichzeitig.

verwandte Fachartikel

Joomla installieren in 84 Sekunden – Joomla deinstallieren

Upload Size Begrenzung in Joomla für Bilder und Templates

Joomla Template wechseln zu internen oder externen Templates

Liste Fachartikel zum Thema Joomla von ItDoor

IT Wörterbücher von ItDoor

zu den Fachartikeln zum Thema Word von ItDoor für eilige Leser

zur Startseite von ItDoor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.