Shareholder – Software für Aktien und Wertpapiere

November 2019 Twitter @ItDoorlu

Inhaltsverzeichnis

Shareholder – Software für Aktien und Wertpapiere

Im Folgenden werden einige Funktionen und Besonderheiten des Programmes Shareholder aufgezeigt und erklärt. Dieser Fachartikel soll einen schnellen Überblick verschaffen. Trotz seiner vielen Screenshots kann dieser Fachartikel natürlich kein komplettes Handbuch ersetzen. Sie werden nach dem Lesen dieses Fachartikels nicht das gesamte Programm verstehen. Das kann ein Überblick nicht bieten.

[Link zum Download des Programmes]

Mein Download beinhaltete die Shareholder Version 19.10.5 (vom 9. November 2019)

Während der Installation wird das Programm einmal als Shareholder R/3 bezeichnet. Bei Heise heißt das Programm Shareholder R/2. Ich habe mich der Einfachheit halber dafür entschieden, in diesem Fachartikel die Bezeichnung Shareholder für das Programm zu verwenden. Das deckt sich mit den Informationen bei dem Menüpunkt Info des Programmes.

Bei den auf diesen Fachartikel verweisenden Links in meiner Website und den Bildbeschriftungen habe ich das Programm in den meisten Fällen dagegen Shareholder R/2 genannt.

Buchtipp bei BOD: Der Corona Crash

Dokumentation und Analyse. Worauf man achten sollte. Mit über 20 Tabellen.

[Link zur Leseprobe]

Buchtipp bei BoD: Aktienspekulationen

Unsicherheiten in den Griff bekommen. Ein Buch auch für Kleinanleger. Mit über 80 Beispielen und über 30 Tabellen. Zahlreiche (wissenschaftliche) Studien wurden in das Buch eingearbeitet.

[Link zur Leseprobe]

Download und Installation von Shareholder

Heruntergeladen wurde die Datei „setup_shareholder.exe“.

Die Startmaske von Shareholder

So sieht die Startmaske des Programmes aus.

Startmaske von Shareholder
Startmaske von Shareholder

Nachdem ich auf den breiten Balken mit „OK“ geklickt habe, erscheint dieses Pop-up.

Alle nicht benötigten Funktionen deaktivieren?
Alle nicht benötigten Funktionen deaktivieren?

Ich klicke auf den Button „Nein“. Da ich jetzt nicht weiß, welche Funktionen ich nicht benötigen werde.

Einstellungsoptionen für Shareholder

Eine Möglichkeit eine andere Sprache als Deutsch einzustellen, habe ich nicht gefunden.

Die Vielzahl der Einstellungsoptionen mag für mache Leser vielleicht erdrückend sein. Daher verweise ich schon an dieser Stelle daraufhin, dass das Kursdaten-Update bzw. der Kursdatenabgleich für immerhin 894 Titel problemlos funktioniert hat, ohne dass ich irgendetwas an den Voreinstellungen des Programmes geändert hatte (siehe auch das Kapitel „Der Menüpunkt Internet: Kursdaten-Update).

Gleiches gilt für den Fundamentaldatenabgleich (siehe Kapitel „Der Menüpunkt Internet: Fundamentaldaten-Update“.

Die Beispiele, die ich für die einzelnen Menüpunkte des Menüs „Einstellungen“ ausgesucht hatte (siehe unten) hatte ich weder abgespeichert noch verändert.

Wer will kann daher (erstmal) zu dem Kapitel „Die Menüs im Programm Shareholder“ springen.

Das sind die Menüpunkte des Menüs Einstellungen.

Menü Einstellungen Shareholder R/2
Menü Einstellungen Shareholder R/2

Es fehlt hier der Menüpunkt „Aktiviere Internet-Proxy-Konfiguration. Bei der Installation des Programmes hatte ich mich für eine Internetverbindung entschieden.

Ich kann hier im Rahmen dieses Fachartikels nicht auf alle Menüpunkte dieses Menüs eingehen. Es sind einfach zu viele Menüpunkte.

Der Menüpunkt Programmeinstellungen bei Shareholder

Bei einem Klick auf diesen Menüpunkt springt das Programm auf die Registerkarte „Datenaktualisierungen“.

Registerkarte Datenaktualisierung

Registerkarte Datenaktualisierung Shareholder R/2
Registerkarte Datenaktualisierung Shareholder R/2

Die sind die Voreinstellungen auf der Registerkarte „Datenaktualisierungen“.

Registerkarte Programm

Auch auf der Registerkarte Programm gibt es Voreinstellungen.

"<yoastmark

Registerkarte Internet

"<yoastmark

Dies sind die Voreinstellungen auf der Registerkarte Internet.

Registerkarte Berechnungen und Sortierungen

Das Programm bietet diese Voreinstellungen auf dieser Registerkarte an.

Registerkarte Berechnungen und Sortierungen Shareholder R/2
Registerkarte Berechnungen und Sortierungen Shareholder R/2

Registerkarte Dialoge

Dies sind die Voreinstellungen auf dieser Registerkarte.

Registerkarte Dialoge Shareholder R/2
Registerkarte Dialoge Shareholder R/2

Registerkarte Money Management

Auch diese Registerkarte stellt Voreinstellungen zur Verfügung.

Registerkarte Money Management Shareholder R/2
Registerkarte Money Management Shareholder R/2

Registerkarte Personalisierung

Hier können Sie nicht benötigte Funktionen ausblenden. Erinnern Sie sich noch an die Frage bei der Installation des Programmes? Siehe oben.

Registerkarte Personalisierung Shareholder R/2
Registerkarte Personalisierung Shareholder R/2

Der Menüpunkt Konten bei Shareholder

So sehen die Voreinstellungen beim Menüpunkt Konten aus.

Menüpunkt Konten Shareholder R/2
Menüpunkt Konten Shareholder R/2

Heute ist übrigens der 16. November 2019.

Der Menüpunkt Sparpläne-Einstellungen bei Shareholder

Diese Felder bietet das Programm bei diesem Menüpunkt an.

Menüpunkt Sparpläne-Einstellungen Shareholder R/2
Menüpunkt Sparpläne-Einstellungen Shareholder R/2

Der Menüpunkt Depot-Entscheidungen bei Shareholder

Ich habe lange überlegt, ob ich den Screenshot zu diesem Menüpunkt zeigen soll. Da ich diese Funktion nicht verstehe. Im Handbuch für dieses Programm (siehe unten) habe ich nach dem Stichwort „Depot-Entscheidungen“ gesucht und nichts gefunden. Bei dem Stichwort „Entscheidungen“ erhält man zwar einen Treffer. Aber einen ohne Erläuterungen (siehe https://www.shareholder24.de/wiki/display/SHARPUB/Entscheidungen)

Menüpunkt Depot-Entscheidungen Shareholder R/2
Menüpunkt Depot-Entscheidungen Shareholder R/2

Wenn man auf der rechten Seite z. B. auf Angst(ver)kauf2 klickt, erhält man auf der linken Seite dieser Maske den Text „Ich weiß nicht was ich tuen soll und im Zweifel verkaufe ich“.

Vielleicht können Sie etwas mit diesem Menüpunkt anfangen? Nur weil ich das nicht verstehe, heißt das nicht zwangsläufig, dass das niemand auf die Schnelle verstehen kann.

Der Menüpunkt Depot-Transaktionsbewertungen bei Shareholder

Auch dieser Menüpunkt verschließt sich meinem sofortigen Verständnis.

Menüpunkt Depot-Transaktionsbewertungen Shareholder R/2
Menüpunkt Depot-Transaktionsbewertungen Shareholder R/2

Der Menüpunkt Märkte bei Shareholder

Hier werden vom Programm so viele Märkte angeboten, dass diese nicht in einem Screenshot abgebildet werden können.

Menüpunkt Märkte Shareholder R/2
Menüpunkt Märkte Shareholder R/2

Ich habe hier auf der rechten Seite den DAX ausgewählt, damit Sie an diesem Beispiel erkennen können, mit welchen Werten dann die Felder auf der linken Seite vorbelegt werden. Zudem kann mi diesem Screenshot klargestellt werden, dass man dieses Programm nicht nur für Aktien benutzen kann.

Der Menüpunkt Watchlisten bei Shareholder

Bereits mit der Installation werden verschiedene Watchlisten ausgeliefert. Natürlich kann man diese Watchlisten ergänzen oder eigene Watchlisten hinzufügen.

Menüpunkt Watchlisten Shareholder R/2
Menüpunkt Watchlisten Shareholder R/2

Zu Demonstrationszwecken habe ich hier auf der rechten Seite auf „Depot Aktuell“ geklickt.

Da der Inhalt dieser Watchlist in dem Screenshot wahrscheinlich schwer zu lesen ist, hier nochmal die Watchlist in vergrößerter Form.

Beispiel für Watchlist Shareholder R/2
Beispiel für Watchlist Shareholder R/2

Der Menüpunkt Börsen bei Shareholder

Wenig überraschend stehen hier viele Börsen zur Auswahl. Natürlich können hier noch weitere Börsen hinzugefügt werden.

Menüpunkt Börsen Shareholder R/2
Menüpunkt Börsen Shareholder R/2

Als Beispiel habe ich hier Xetra ausgesucht.

Der Menüpunkt Aktualisierungsgruppen bei Shareholder

Dabei geht es natürlich um die Aktualisierung von Kursdaten. Da man nicht immer unbedingt alle Kurse von allen Börsen aktualisieren möchte, macht es einen Sinn Gruppen zu bilden. Nach der Installation stehen schon zahlreiche Aktualisierungsgruppen zur Verfügung.

Menüpunkt Aktualisierungsgruppen Shareholder R/2
Menüpunkt Aktualisierungsgruppen Shareholder R/2

Als Beispiel habe ich hier die Aktualisierungsgruppe „BörseOnline[idsin][frankfurt] in €“ ausgesucht. Damit Sie dann anhand dieses Beispiels erkennen können, wie sich die Felder links füllen. Eventuell müssen Sie dafür die Vergrößerungsstufe bei Ihrem Browser ändern.

In diesem Zusammenhang darf ich auf das Kapitel „Registerkarte Datenaktualisierung“ verweisen (siehe oben).

Der Menüpunkt Internetadressen bei Shareholder

Menüpunkt Internetadressen Shareholder R/2
Menüpunkt Internetadressen Shareholder R/2

Als Beispiel habe ich hier rechts „Comdirect.Historiy.Aktien.[isin][frankfurt][csv] in €“ ausgwählt.

Eventuell müssen Sie die Vergrößerungsstufe bei Ihrem Browser ändern, damit Sie erkennen können, wie die Felder auf der linken Seite dieser Maske in diesem Fall gefüllt werden.

Der Menüpunkt Internetvariablen bei Shareholder

Menüpunkt Internetvariablen Shareholder R/2
Menüpunkt Internetvariablen Shareholder R/2

Als Beispiel habe ich hier rechts „BOnlineId[isin) ausgwählt.

Eventuell müssen Sie die Vergrößerungsstufe bei Ihrem Browser ändern, damit Sie erkennen können, wie einige der Felder auf der linken Seite dieser Maske in diesem Fall gefüllt werden.

Der Menüpunkt Import-/Exportformate bei Shareholder

Es ist keine Überraschung, das hier zahlreiche Formate für den Import und Export zur Verfügung stehen.

Menüpunkt Import-/Exportformate Shareholder R/2
Menüpunkt Import-/Exportformate Shareholder R/2

Die Menüs im Programm Shareholder

Bisher wurde das Menü Einstellungen mit verschiedenen Menüpunkten und verschiedenen Registerkarten vorgestellt. Auch bei den anderen Menüs kann ich nicht alle Menüpunkte zeigen. Dafür sind es einfach zu viele.

Menü Depot bei Shareholder

Dies sind die meisten Menüpunkte des Menüs Depot.

Menü Depot Shareholder R/2
Menü Depot Shareholder R/2

Menü Kurslisten bei Shareholder

Das Menü Kurslisten beinhaltet diese Menüpunkte.

Menü Kurslisten Shareholder R/2
Menü Kurslisten Shareholder R/2

Hier sehen Sie die Kurslisten, die bereits bei dem Menüpunkt Watchlisten zu sehen waren (siehe oben Kapitel „Der Menüpunkt Watchlisten“).

Menü Aktualisieren bei Shareholder

Dieses Menü bietet diese Menüpunkte an.

Menü Aktualisieren Shareholder R/2
Menü Aktualisieren Shareholder R/2

Der Menüpunkt Filtereinstellung für Aktualisieren bei Shareholder

Dieser Menüpunkt splittet seine Maske – wie bei anderen Menüpunkten auch – in einen linken und einen rechten Teil.

Dies ist der rechte Teil der Maske mit seinen Voreinstellungen:

Filtereinstellung für Aktualisieren rechter Teil
Filtereinstellung für Aktualisieren rechter Teil

Heute ist der 16. November 2019. Es stehen also gemäß den Voreinstellungen die historischen Daten der letzten 14 Jahre und circa 8 Monate zur Verfügung.

Die beiden hier genannten Stichtage für die historischen Daten können manuell geändert werden, Wieweit man da tatsächlich zurück in die Vergangenheit gehen kann, habe ich nicht ausprobiert.

Dies ist der linke Teil der Maske (Teilausschnitt)mit seinen Voreinstellungen:

Filtereinstellung für Aktualisieren linker Teil
Filtereinstellung für Aktualisieren linker Teil

Wie Sie sehen, sind bei den Voreinstellungen nicht für alle Indices und Märkte Häkchen gesetzt. Was Sie hier nicht sehen, das z. B. für den DAX kein Häkchen gesetzt ist. Das lässt sich aber schnell nachholen. Was ich aber nicht gemacht habe.

Der Menüpunkt Internet: Kursdaten-Update bei Shareholder

 Nach einem Klick auf diesen Menüpunkt erscheint dieses Pop-up.

Mehr als 849 Titel aktualisieren Shareholder R/2
Mehr als 849 Titel aktualisieren Shareholder R/2

Das Programm beinhaltet also nach seiner Installation entsprechend der voreingestellten Filter bei dem Menüpunkt „Filtereinstellung für Aktualisieren“ (siehe Kapitel „Der Menüpunkt Filtereinstellung für Aktualisieren“) bereits 849 Titel.

Das Kursdaten-Update wird im Programm dann als Kursdatenabgleich bezeichnet.

Um mal zu sehen, wie lange die Aktualisierung bzw. der Kursdatenabgleich dauert, klicke ich auf den Button „Ja“. Natürlich wird die Zeitdauer für den Kursdatenabgleich bei jedem Benutzer anders sein. Dennoch teile ich die Zeit mit, die das Programm bei mir für diesen Kursdatenabgleich benötigt hat. In der Hoffnung, dass diese Zeitdauer ein grober Anhaltspunkt für andere Benutzer des Programmes ist.

Das Programm hält Sie über den prozentualen Fortschritt des Kursdatenabgleiches und über die bisher verstrichene Zeit für den Kursdatenabgleich auf dem Laufenden.

Kursdatenabgleich Shareholder R/2
Kursdatenabgleich Shareholder R/2

Der Kursdatenabgleich verlief bei mir übrigens nicht zeitlich linear. Nach circa 9 Minuten war der Kursdatenabgleich zu 50 % vollendet. Tatsächlich benötigte das Programm bei mir für 100 % Kursdatenabgleich an einem Sonntagvormittag nicht 18 Minuten, sondern circa 44 Minuten.

Festzuhalten bleibt an dieser Stelle, dass mit der Demoversion des Programmes der Kursdatenabgleich funktioniert hat, ohne dass ich irgendetwas an den Voreinstellungen des Programmes ändern musste.

Die Kursdaten finden Sie übrigens im Verzeichnis C:\ProgramData\ProSoft24\Shareholder\Daten\Database

in der Datei „Kursdaten.adb“.

Der Menüpunkt Internet: Fundamentaldaten-Update bei Shareholder

Auch hier werde ich gefragt, ob ich wirklich für 849 Titel die Aktualisierung durchführen möchte? Alleine schon um einen zeitlichen Vergleich mit dem Kursdatenabgleich zu haben, bejahe ich diese Frage.

Das Fundamentaldaten-Update wird im Programm dann als Fundamentaldatenabgleich bezeichnet.

Mir der folgenden Maske informiert Sie das Programm über den Fundamentaldatenabgleich, der bei mir etwas über 20 Minuten gedauert hat.

Fundamentaldatenabgleich Shareholder R/2
Fundamentaldatenabgleich Shareholder R/2

Festzuhalten bleibt an dieser Stelle, dass mit der Demoversion des Programmes der Fundamentaldatenabgleich funktioniert hat, ohne dass ich irgendetwas an den Voreinstellungen des Programmes ändern musste.

Die anderen Menüpunkte von dem Menü „Aktualisieren“ habe ich nicht ausprobiert.

Menü Analyse bei Shareholder

Das Menü Analyse hat diese Menüpunkte.

Menü Analyse Shareholder R/2
Menü Analyse Shareholder R/2

Der Menüpunkt „Kursprognose-Modell-Entwicklung und Training“ kann mit der Demoversion nicht genutzt werden.

Der Menüpunkt Aktien-Filter: Systeme erstellen

Diese Filter stehen im Programm zur Auswahl.

Filter für Aktien Shareholder R/2
Filter für Aktien Shareholder R/2

Im Rahmen dieses Fachartikels kann ich leider nicht darauf eingehen, wie man diese Filter über Einzelbedingungen für einen Bedingungsbaum benutzt.

Der Menüpunkt Candlesticks-Formationserkennung

Nach einem Klick auf diesen Menüpunkt wird diese Maske vom Programm bereitgestellt (Teilausschnitt).

Menüpunkt Candlesticks-Formationserkennung Shareholder R/2
Menüpunkt Candlesticks-Formationserkennung Shareholder R/2

Menü Extras bei Shareholder

Das sind die Menüpunkte des Menüs Extra.

Menü Extras Shareholder R/2
Menü Extras Shareholder R/2

Menü Charts bei Shareholder

Nach der Installation des Programmes gibt es keine offenen Charts. Daher kann dieses Menü zu dem Zeitpunkt nicht benutzt werden.

Man müsste also erstmal einen Chart aufrufen. Ich wähle aus der Chart Gallery den Chart „Euro to American Dollar“ aus. Schon steht dieser mit – neben einem anderen bereits aufgerufenen Chart – bei dem Menu Charts zur Verfügung.

Menü Charts Shareholder R/2
Menü Charts Shareholder R/2

Menü Updates bei Shareholder

So sieht das Menü Updates mit seinen Menüpunkten aus.

Menü Updates Shareholder
Menü Updates Shareholder

Deinstallation von Shareholder

Das Programm hat in seinem Installationsverzeichnis eine Uninstaller.exe-Datei.

Bei der Deinstallation des Programmes wird gefragt, ob man auch die Datendateien des Programmes löschen möchte. Diesen kleinen Service bieten nicht alle Programme für Aktien und andere Wertpapiere.

Nach der Löschung der Datendateien des Programmes und des Programmes selbst, verblieben noch folgende Dateien bei mir zum Löschen:

Verzeichnis C:\ProgramData\ProSoft24\Shareholder: Datei URL.HTML

Download-Verzeichnis: Die beiden Dateien „Aktienstammdaten.MOD“ und „Stammdaten.MOD“

Das Menü Hilfe bei Shareholder

Diese Menüpunkte hat das Menü Hilfe.

Menü Hilfe Shareholder R/2
Menü Hilfe Shareholder R/2

Meines Erachtens steht und fällt der kommerzielle Erfolg bei einem Programm mit so vielen Einstellungs- und Benutzungsmöglichkeiten mit der Qualität des Handbuches und weiteren Erklärungshilfen. Dass man erwarten kann, dass das alles intuitiv ist; da melde ich Zweifel an. Aber viele Benutzer des Programmes werden erwarten, dass man sich mit Hilfe des Handbuches und anderen Erklärungshilfen leicht in das Programm einarbeiten kann. Das scheint der Programmierer des Programmes ähnlich zu sehen. Denn er unterscheidet zwischen einer Einstiegs-Dokumentation und einer Fortgeschrittenen-Dokumentation [LINK]. Ferner bietet er Lernvideos an (siehe unten).

Wie bei anderen Programmen auch üblich, wird bei dem o. g. Link Support per E-Mail angeboten.

Der Menüpunkt Inhalt

Mit einem Klick auf den Menüpunkt landet man bei dem Kapitel „Grundbedienung und Grundaufbau“ des Handbuches. Dieses Kapitel kann an auch direkt über das Internet aufrufen [LINK].

Der Menüpunkt Einführung- und Lernvideos

Bei einem Klick auf diesen Menüpunkt werden verschiedene Videos im Internet angeboten [LINK].

Der Menüpunkt Blog

Auch hier landet man nach einem Klick direkt im Internet bei dem Blog „Investment Ideen“[LINK].

Der Menüpunkt Depotverwaltung führt zum Kapitel Depot Management des Handbuches. Stoppkursmanagement im Menü führt zu Moneymanagement im Handbuch. Auch die weiteren Menüpunkte im Menü Hilfe führen auf die Webpage des Programmierers.

Preis und Free-Trial-Periode:

Laut Hersteller kostet die Standardversion 69 EUR und die Profiversion 119 EUR.

Der Preis für das Programm beträgt laut Heise 49 EUR. Dort wird das Programm Shareholder R/2 genannt. Die Preisangaben sind ohne Gewähr von mir.

Bei der Installation wird nicht auf eine bestimmte Free-Trial-Periode (z. B. 30 Tage) hingewiesen. Stattdessen werden in der Demoversion bestimmte Funktionen nicht zur Verfügung gestellt. Welche das sind, können Sie hier nachlesen [LINK].

Mit anderen Worten: Sie können die Demoversion mit ihrem eingeschränkten Funktionsumfang ohne erkennbaren Zeitdruck testen und ausprobieren.

Weitere Informationen zum Programm Shareholder

Hier können Sie das Handbuch für dieses Programm als PDF-Datei mit 478 Seiten herunterladen [LINK].

Fachartikel zu anderen kostenpflichtigen Programmen für Aktien

Stock Sector Monitor – Software für Aktien und Wertpapiere

Historical Quotes Downloader – Software für Aktien/Wertpapiere

Hoffmans KursTrend – Software für Aktien und andere Wertpapiere

AktienProfi – Software für Aktien und andere Wertpapiere

Internet Quotes Assistant – Software für Aktien/Wertpapiere

Portfolio Optimization – Software für Aktien für den PC

Portfolio Performance Monitoring – Software für Aktien/Wertpapiere

Liste von kostenlosen Programmen für Aktien

Andere Themenblöcke bei ItDoor

zu den Fachartikeln zum Thema Word von ItDoor für eilige Leser

Die Liste der Fachartikel zu WordPress von ItDoor

Zum WordPress Plugin Verzeichnis von ItDoor

Liste Fachartikel zum Thema Joomla von ItDoor

Fachartikel zum Thema Jutoh von ItDoor

IT Wörterbücher von ItDoor

zur Startseite von ItDoor

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 7 = 1