Verlorene Chrome Lesezeichen wiederherstellen – Schritt für Schritt

Juli 2019 Twitter @ItDoorlu

Verlorene Chrome Lesezeichen wiederherstellen – Schritt für Schritt

Verlorene Google Chrome Lesezeichen wiederherstellen, habe ich geschrieben, weil der Fachartikel „Verlorene Firefox Lesezeichen wiederherstellen“ auf so große Resonanz gestoßen ist.

Szenario und Beispiel:

Es wird eine neue Festplatte in den PC eingebaut. Das ist Festplatte C. Von der alten Festplatte (Festplatte F) können Dateien auf die neue Festplatte kopiert werden.

Dieser Fachartikel geht davon aus, dass Sie Windows 10 benutzen. Ob diese Ausführungen ganz oder teilweise für ältere Windows-Versionen gelten, lässt sich schon im nächsten Kapitel herausfinden.

Die Datei mit den Chrome Lesezeichen

Die Datei, die Chrome Lesezeichen beinhaltet, heißt Chrome „Bookmarks“.

Sie finden diese Datei bei

  • \Benutzer\XY\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default

Heißt der Windows-Benutzer “Klaus”, dann würden Sie diese Datei hier finden.

  • \Benutzer\Klaus\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default

Finden bedeutet auch Sehen. Sie sehen die Datei „Bookmarks“ nur, wenn Sie im Windows-Explorer ein Häkchen bei “Ausgeblendete Elemente” setzen.

Windows Explorer Häckchen bei "Ausgeblendete Elemente"
Windows Explorer Häckchen bei “Ausgeblendete Elemente”

Einige erwähnen in diesem Zusammenhang die Datei “bookmarks.bak”. Das verstehe ich nicht. Denn wenn ich  die Datei “bookmarks.bak” aus dem o. g. Verzeichnis entferne, stehen mir nach wie vor die Lesezeichen von Chrome zur Verfügung.  Verschiebe ich aber die Datei „Bookmarks“ aus dem o. g. Verzeichnis, hat Chrome keine Lesezeichen mehr.

Die Vorgehensweise bezüglich der Chrome Lesezeichen beim Festplattenwechsel

Sie kopieren die Datei „Bookmarks“ von Festplatte „F“ auf die neue Festplatte „C“. Auf der Festplatte „C“. heißt dann Datei „Bookmarks (2)“, weil es auf der Festplatte „C“ bereits eine Datei „Bookmarks“ gibt.

Die Datei „Bookmarks“ benennen Sie um. Neuer Name könnte sein „BookmarksneueFestplatte“.

Der Datei Bookmarks (2) geben Sie den Namen „Bookmarks“, damit Chrome wieder einen Namen mit dieser Datei hat.

Sie beenden Chrome und starten Chrome wieder.

Nun sehen Sie die Lesezeichen der alten Festplatte. Hatten Sie bereits auf der neuen Festplatte Chrome Lesezeichen, sind diese jetzt verschwunden. Daher empfiehlt sich diese Vorgehensweise unmittelbar nach dem Festplattenwechsel.

Die Lesezeichenleiste bei Chrome nach der Wiederherstellung der Lesezeichen

Die Lesezeichen in der Lesezeichenleiste bei Chrome sind erstmal ohne Farbe.

Beispiel:

Inaktive Chrome Lesezeichen
Inaktive Chrome Lesezeichen

Wenn Sie die einzelnen Lesezeichen aufrufen, dann erhalten diese Lesezeichen die übliche Farbe.

Auf diese Art und Weise können Sie als Nebeneffekt feststellen, ob Sie ein oder mehrere Lesezeichen mit einer ungültigen URL haben.

Beispiel:

Aktive Chrome Lesezeichen
Aktive Chrome Lesezeichen

Die Lesezeichen von der Datei „BookmarksneueFestplatte“ sind, wie oben bereits erwähnt, nicht dabei.

Was Sie nicht machen müssen

Was Sie nicht machen müssen, ist die Lesezeichen als HTML-Datei zu importieren.

Hier der falsche Weg.

Die Chrome Lesezeichen müssen nicht importiert werden
Die Chrome Lesezeichen müssen nicht importiert werden

Die potentiellen Importmöglichkeiten bei Chrome sehen Sie hier.

Die potentiellen Importmöglichkeiten bei Chrome
Die potentiellen Importmöglichkeiten bei Chrome

Ich hatte es noch nicht mal mit Notepad++ geschafft, die Datei „Bookmarks“ in eine HTML-Datei zu verwandeln. Mag sein, dass das irgendwie geht, aber der oben beschriebene Weg ist einfacher.

Lesezeichen (Favoriten) beim Internet Explorer wiederherstellen

Das ist beim Internet Explorer so einfach, dass ich das als themenfremden Appendix in der Form eines Unterkapitels hineinschmuggele.

Die Lesezeichen bzw. die vom Internet Explorer finden Sie hier:

  • Bei \Benutzer\XY gibt es den Ordner „Favoriten“.

Diesen Ordner habe ich dann einfach nach C:\ Benutzer\XY kopiert.

Ich habe also von der alten Festplatte auf die neue Festplatte kopiert. Natürlich hatte ich vorher auf der neuen Festplatte den Ordner „Favoriten“ an eine unwichtige Stelle verschoben. Damit ich auf der neuen Festplatte nicht 2 Ordner „Favoriten“ habe.

Lesezeichen von Browsern z. B. in einer Word-Datei notieren

Wenn Sie nicht

  • so viele Lesezeichen haben
  • wie ich 3 verschiedene Browser benutzen
  • der Bestand an Lesezeichen relativ konstant ist

, dann könnte man daran denken, die URLs der Lesezeichen z. B. in einer Word-Datei getrennt nach Browsern zu notieren und zu speichern.

3 Browser – 3 verschiedene Methoden verlorene Lesezeichen wiederherzustellen. Zumindest ich, verliere meine Lesezeichen nicht so oft, dass ich mir auf Dauer alle 3 Methoden merken kann.

Das war es dann zum Thema Verlorene Chrome Lesezeichen und Internet Favoriten wiederherstellen.

verwandte Fachartikel

Windows 10 Indizierung – warum man indizieren sollte

WordPress und XAMPP auf eine neue Festplatte kopieren; FileZilla

Verlorene Firefox Lesezeichen wiederherstellen

Festplattenwechsel – Einstellungen der alten Festplatte übernehmen

Andere Themenblöcke bei ItDoor

Software für Aktien und andere Wertpapiere

zu den Fachartikeln zum Thema Word von ItDoor für eilige Leser

Die Liste der Fachartikel zu WordPress von ItDoor

Zum WordPress Plugin Verzeichnis von ItDoor

Liste Fachartikel zum Thema Joomla von ItDoor

Fachartikel zum Thema Jutoh von ItDoor

IT Wörterbücher von ItDoor

zur Startseite von ItDoor

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.