Newsletter Plugin Newsletter von Stefano Lissa für WordPress

Februar 2020 Twitter @ItDoorlu

Inhaltsverzeichnis

Newsletter Plugin Newsletter von Stefano Lissa

Das Plugin Newsletter von Stefano Lissa wird in diesem Fachartikel vorgestellt.

Bitte verwechseln dieses Plugin nicht mit dem Newsletter Plugin Tribulant Newsletters, das manchmal auch nur Newsletter genannt wird.

WordPress Plugin Newsletter von Stefano Lissa
WordPress Plugin Newsletter von Stefano Lissa

Installation und Aktivierung von Plugin Newsletter

Nach der Installation und Aktivierung dieses Plugins erscheint diese Nachricht.

Plugin Newsletter fordert die Grundeinstellungen zu überprüfen
Plugin Newsletter fordert die Grundeinstellungen zu überprüfen

Ich klicke also auf den Link „review the main settings“ und klicke dort auf die Registerkarte „Grundeinstellungen“.

WordPress Plugin Newsletter Registerkarte Grundeinstellungen
WordPress Plugin Newsletter Registerkarte Grundeinstellungen

Hier klicke ich auf den Button „Erstelle die Seite“. Der Button „Erstelle die Seite“ erscheint aber erst auf dieser Maske, wenn diese Maske einmal abgespeichert worden ist.

Danach legt das Plugin die Seite Newsletter an (siehe Kapitel „Die Seite „Newsletter“ – Anmeldeformular, Anmeldebestätigung, Abmeldung vom Newsletter).  Auf die Registerkarte Grundeinstellungen gelangen Sie übrigens auch, wenn Sie auf den Menüpunkt „Einstellungen und mehr“ klicken.

Dieser Menüpunkt ist dem Menü des Plugins enthalten, das nach der Installation und Aktivierung des Plugins angeboten wird.

Menü Plugin Newsletter
Menü Plugin Newsletter

Der Menüpunkt Willkommen beim Plugin Newsletter

Nach einem Klick auf den Menüpunkt „Willkommen“ bietet Ihnen das Plugin eine Anleitung an.

Auf der ersten Maske der Anleitung steht unter anderem der Satz:

In dieser kurzen Anleitung begleiten wird Dich durch einige der Basiseinstellungen, damit Du das Optimum aus dem Plugin herausholen kannst.

Bei der zweiten Maske der Anleitung hinterlegen Sie den Namen des Absenders des Newsletters. Ferner legen Sie fest, welche E-Mail-Adresse als Absender des Newsletters angezeigt werden soll. Generell wird empfohlen, hier eine tatsächlich existierende E-Mail-Adresse anzugeben und keine Fake-Adresse, wie z. B. newsletter@domain.com.

Dritte bis fünfte Maske der Anleitung vom Plugin Newsletter

Auf der dritten Maske der Anleitung definieren Sie das Formular für die Anmeldung bei Ihrem Newsletter. Da haben Sie diese 3 Optionen:

  • Anmeldebutton Label (voreingestellt, das einfachste Formular)
  • Nach dem Namen fragen (der Antragsteller muss seinen Namen nennen.). Ob Sie in allen Fällen überprüfen können, ob hier der richtige Name angegeben wird, ist fraglich.
  • Füge eine Datenschutz-Checkbox hinzu.
Maske Anmeldeformulare Plugin Newsletter
Maske Anmeldeformulare Plugin Newsletter

Für WordPress-Websites aus der EU kann wegen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO nur die Option „Füge eine Datenschutz-Checkbox hinzu“ in Frage kommen. Gleichzeitig sollten Sie dann die Datenschutzerklärung Ihrer WordPress-Website anpassen.

Wer sich für diesen Newsletter anmeldet, erklärt sich damit einverstanden, dass…….“

Ich habe den Satz nicht zu Ende geführt, da ich kein Jurist bin.

Die vierte Maske der Anleitung informiert Sie darüber, dass gerade eine Seite erstellt wurde, auf der sich BesucherInnen anmelden können und Ihre Einstellungen bearbeiten können.

Auf der fünften Maske der Anleitung können Sie Test-E-Mails versenden. Hier bietet es sich an, die E-Mail-Adresse einzugeben, die Absender des Newsletters sein soll. Hier wird nur geprüft, ob von dieser E-Mail-Adresse E-Mails versendet werden können. Ob das Test-E-Mail empfangen wird, entscheidet der E-Mail Provider des Empfängers.

Beispiele:

Zum Beispiel bei WEB.DE ist das Test-E-Mail im Spamordner gelandet.

Bei Gmail kam das Test-E-Mail an. Aber wahrscheinlich nur, weil ich bei meinem Gmail Account „„Weniger sichere Apps zulassen“ eingestellt hatte (siehe auch den Fachartikel „WordPress Localhost empfangbare E-Mails versenden“.)

Ohne dass ich irgendwelche Einstellungen vornehmen musste, wurde das Test-E-Mail von meiner Administrator-E-Mail-Addresse empfangen.

Widgets vom Plugin Newsletter

Die sechste Maske der Anleitung dient dazu, das Newsletter-Widget in die Sidebar (vom Blog) einzufügen. Dafür klickt man dort auf „Zu den Widget-Einstellungen“. Letztendlich ist das so, als ob man die Menüfolge „Design-Widgets“ benutzen würde.

So kann das dann auf der Maske „Widgets“ aussehen:

Widget Newsletter Minimal vom Plugin Newsletter
Widget Newsletter Minimal vom Plugin Newsletter

In dem Widget „Newsletter Minimal:“ ist das einfachste Anmeldeformular für die Anmeldung beim Newsletter enthalten.

Die Anleitung kann mit einem Klick auf den Menüpunkt „Willkommen“ jederzeit nochmals aufgerufen werden. Z. B. um nachträglich ein anderes Anmeldeformular auszuwählen.

Das Anmeldeformular von dem Plugin Newsletter im Blog auf der Website

Wie gleich dargestellt wird, kann man ohne Programmierkenntnisse mit dem Plugin Newsletter verschiedene Anmeldeformulare kreieren.

Das einfachste Anmeldeformular von dem Plugin Newsletter

Ich habe auf der dritten Maske der Anleitung (siehe oben) die Option „Anmeldebutton Label“ ausgewählt.

So kann das dann auf der WordPress-Website aussehen.

Das einfachste Anmeldeformular vom Plugin Newsletter in der Blog-Seitenleiste
Das einfachste Anmeldeformular vom Plugin Newsletter in der Blog-Seitenleiste

Das Anmeldeformular mit Datenschutz-Checkbox von dem Plugin Newsletter

Ich habe auf der dritten Maske der Anleitung (siehe oben) die Option „Füge eine Datenschutz-Checkbox hinzu“ ausgewählt.

Auf der Maske „Widgets“ heißt das Widget „Newsletter“.

So kann das dann auf der WordPress-Website aussehen.

Das Anmeldeformular vom Plugin Newsletter mit Checkbox in der Blog-Seitenleiste
Das Anmeldeformular vom Plugin Newsletter mit Checkbox in der Blog-Seitenleiste

Das Anmeldeformular bzw. das Widget habe ich „ANMELDEFORMULAR MIT CHECKBOX“ genannt.

  • Ist die die Option „Füge eine Datenschutz-Checkbox hinzu“ aktiviert, kann der Newsletter nicht abonniert werden, wem kein Häkchen für die Akzeptanz der Datenschutzerklärung gesetzt wurde.

Das ist zugleich ein kleiner Spammerschutz.

Das Anmeldeformular mit Namen von dem Plugin Newsletter

Ich habe auf der dritten Maske der Anleitung (siehe oben) die Option „Nach dem Namen fragen“ ausgewählt.

Auf der Maske „Widgets“ heißt das Widget „Newsletter“.

So kann das dann auf der WordPress-Website aussehen.

Das Anmeldeformular vom Plugin Newsletter mit Namensfeld in der Blog-Seitenleiste
Das Anmeldeformular vom Plugin Newsletter mit Namensfeld in der Blog-Seitenleiste

Zum Anmeldeformular „ANMELDEFORMULAR MIT CHECKBOX“ ist also noch ein Feld für Namen hinzugekommen.

Double Opt-in Verfahren.

Eine gesetzliche Verpflichtung für die Anwendung des „Double-Opt-in“ Verfahrens gibt es laut Wikipedia nicht. Dennoch wird von der deutschen Rechtsprechung immer häufiger die Anwendung dieses Verfahrens gefordert.

Da das Double-Opt-in-Verfahren einen gewissen Schutz vor Spam gewährt, sollte die Anwendung dieses Verfahren – ungeachtet aller rechtlichen Überlegungen – in Ihrem eigenen Interesse sein.

Bei der Menüfolge „Listen erstellen-Anmeldung“ können Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ die Option „Double Opt-in“ auswählen.

Double Opt-In Verfahren beim Plugin Newsletter auswählen
Double Opt-In Verfahren beim Plugin Newsletter auswählen

Das Anmeldeformular ändert sich durch Auswahl der Option „Double Opt-In“ nicht.  In der Liste der Abonnenten (Menüfolge: Abonnenten – Suchen und Bearbeiten“) erscheint der neue Abonnent zunächst mit dem Status „Nicht bestätigt“.

Beim Double-Opt-in-Verfahren erhalten Sie keine Willkommensmail, sondern eine Mail mit dem Betreff „Bitte bestätige Deine Anmeldung“.

Dies ist der Text dieses Mails:

Anmeldungs-E-Mail vom Plugin Newsletter bestätigen
Anmeldungs-E-Mail vom Plugin Newsletter bestätigen

Bei Benutzung der Menüfolge „Listen erstellen-Anmeldung“ können Sie auf der Registerkarte „Aktivierung“ diesen Text ändern.

Ich klicke hier auf den Link “hier klickst“. Anschließend lande ich bei meiner WordPress-Website auf der Seite Newsletter. Dort steht der folgende Text:

Deine Anmeldung wurde bestätigt.

Status Confirmed

Nach der Bestätigung der Anmeldung haben die Abonnenten Status confirmed.

Die Seite „Newsletter“ – Anmeldeformular, Anmeldebestätigung, Abmeldung vom Newsletter

Die Seite Newsletter ist beim Aufruf der vierten Maske der Anleitung entstanden.

Je nachdem welches Anmeldeformular Sie sich auf der dritten Maske der Anleitung ausgesucht haben, sieht das Anmeldeformular auf der Seite „Newsletter“ entsprechend aus.

Anmeldeformular vom Plugin Newsletter auf der Seite Newsletter
Anmeldeformular vom Plugin Newsletter auf der Seite Newsletter

Ich habe dann die Seite „Newsletter“ in das Menü des Themes eingefügt.

Auf der Seite Newsletter kann übrigens nicht nur die Anmeldung zum Newsletter erfolgen. Der Abonnent erhält auf dieser Seite die Anmeldebestätigung für seine Anmeldung für den Erhalt des Newsletters (siehe Kapitel „Die Anmeldebestätigung auf Ihrer Website“). Zudem kann er sich auf der Seite Newsletter vom Newsletter abmelden (siehe Kapitel „Beim Newsletter abmelden“).

  • Auf der Newsletter-Seite ist dieser Shortcode:

    , den kann man auch bei jeder anderen Seite hinterlegen.

Wenn Sie auch auf anderen Seiten den Shortcode „

“ hinterlegen, erscheinen trotzdem Meldungen wie z. B. die Folgenden nur auf der Seite „Newsletter“.

  • A confirmation email is on the way. Follow the instructions and check the spam folder. Thank you.
  • Deine Anmeldung wurde bestätigt

Die Anmeldebestätigung und die Aufforderung zu Anmeldebestätigung auf Ihrer Website

Auf der Seite Newsletter wird die Anmeldung für den Newsletter bestätigt. Auch für die Anmeldung zum Newsletter im Blog von Ihrer WordPress Website, erhalten Sie die Anmeldungsbestätigung auf der Seite Newsletter. In diesem Fall springt WordPress vom Blog zur Seite Newsletter.

Bestätigung der Anmeldung auf der Seite Newsletter
Bestätigung der Anmeldung auf der Seite Newsletter

Diese Meldung kommt übrigens auch dann, wenn die eingegebene E-Mail-Adresse nicht existiert. Das Plugin kann schließlich nicht überprüfen, ob es die eingegebene E-Mail-Adresse gibt.

Bei Benutzung der Menüfolge „Bei Benutzung der Menüfolge „Listen erstellen-Anmeldung“ können Sie auf der Registerkarte „Willkommen“ diesen Text ändern.

Beim Double Opt-in Verfahren (siehe oben) lautet der Text auf der Seite Newsletter:

A confirmation email is on the way. Follow the instructions and check the spam folder. Thank you.

Bei Benutzung der Menüfolge „Listen erstellen-Anmeldung“ können Sie auf der Registerkarte „Aktivierung“ diesen Text ändern.

Newsletter Plugin Newsletter  – Willkommensmail

Hat sich ein Besucher Ihrer Website für Ihren Newsletter ohne Double Opt-in angemeldet, erhält er neben der Anmeldebestätigung auf der WordPress-Website eine Willkommensmail in sein E-Mail- Postfach automatisch zugeschickt.

Automatisch bedeutet, dass Sie in diesem Plugin für die Versendung der Willkommensmail nichts einstellen müssen. Sie müssen allerdings – unabhängig vom diesem Plugin – dafür sorgen, dass E-Mails von WordPress empfangbar sind. Siehe den Fachartikel „WordPress Localhost empfangbare E-Mails versenden“.

Willkommensmail vom Plugin Newsletter
Willkommensmail vom Plugin Newsletter

Als Name für den Empfänger des E-Mails hatte ich „itdoor“ angegeben. Um es nochmal hervorzuheben:  Der Inhalt dieses Willkommensmail ist von dem Plugin „Newsletter“ so voreingestellt.

Aber bei Benutzung der Menüfolge „Bei Benutzung der Menüfolge „Listen erstellen-Anmeldung“ können Sie auf der Registerkarte „Willkommen“ diesen Text ändern.

Klickt der Abonnent hier auf den Link „Ändere Dein Profil“, gelangt er zur Seite Newsletter. Dort kann er

  • seinen Namen
  • seine E-Mail-Adresse
  • seine Zugehörigkeit zu Mailing-Listen (siehe Kapitel „Die Abonnenten verschiedenen Listen zuordnen“)

ändern.

Sein Profil ändern beim Plugin Newsletter
Sein Profil ändern beim Plugin Newsletter

Bezüglich des Links „Beim Newsletter abmelden“ siehe das Kapitel „Beim Newsletter abmelden“.

Listen (Mailing-Listen) anlegen

Bei Benutzung der Menüfolge „Listen erstellen – Listen“ können Sie bis zu 40 Listen anlegen.

Listen (Mailinglisten) beim Plugin Newsletter
Listen (Mailinglisten) beim Plugin Newsletter

Listen Einstellung Vor-ausgewählt

WordPress Plugin Newsletter Liste mit Einstellung Vor-ausgewählt
WordPress Plugin Newsletter Liste mit Einstellung Vor-ausgewählt

Ein Yes bei „Vor-ausgewählt“ bedeutet, dass es ein Häkchen bei dieser Liste im Anmeldeformular gibt.

Liste WordPress Fachartikel ist Vor-ausgewählt
Liste WordPress Fachartikel ist Vor-ausgewählt

Trotz „Vor-ausgewählt“ muss man noch etwas im Feld „Listen“ auswählen.

Listen Einstellung Hidden

WordPress Plugin Newsletter Liste mit Einstellung Hidden
WordPress Plugin Newsletter Liste mit Einstellung Hidden

„Hidden“ bedeutet, dass diese Liste nicht mit einem Kästchen im Anmeldeformular erscheint. Diese Mailing-Liste kann trotz Hidden im Feld „Listen” ausgewählt werden.

Hidden: Liste WordPress Fachartikel erscheint nicht mit einem Häkchen
Hidden: Liste WordPress Fachartikel erscheint nicht mit einem Häkchen

„WordPress Fachartikel“ erscheint also ohne Kästchen im Anmeldeformular.

Die Abonnenten verschiedenen Listen (Mailing-Listen) zuordnen

Die Abonnenten manuell einer Liste zuordnen

Nachdem sich hoffentlich möglichst viele Besucher Ihrer Website Ihren Newsletter abonniert haben, könnten Sie daran denken, die Abonnenten verschiedenen Gruppen bzw. verschiedenen Listen manuell zuzuordnen. Falls die Abonnenten nicht bereits bei der Anmeldung einer Liste zugeordnet worden sind (siehe unten).

Bei Benutzung der Menüfolge „Abonnenten – Suchen und Bearbeiten“ finden Sie die Liste der Abonnenten. Dort können Sie einem einzelnen Abonnenten über den Button „Bearbeiten“ auf der Registerkarte „Listen“ der Liste „WordPress Fachartikel“ oder der Liste „Word Fachartikel“ zuordnen.

WordPress Plugin Newsletter Abonnenten manuell einer Liste zuordnen
WordPress Plugin Newsletter Abonnenten manuell einer Liste zuordnen

Die Abonnenten automatisch bei der Anmeldung einer Liste zuordnen

Möglichkeit 1: „Yes“ bei Vorgabe Zuordnung

WordPress Plugin Newsletter Yes bei Vorgabe Zuordnung
WordPress Plugin Newsletter Yes bei Vorgabe Zuordnung

Ist hier Vorgabe Zuordnung bei beiden Listen auf „Yes“ eingestellt,  wird jeder neue Abonnent beiden Listen zugeordnet, auch wenn im Anmeldeformular nur „WordPress Fachartikel“ ausgewählt wird.

Die Häkchen für die beiden Listen sind dann schon auf der Registerkarte „Listen“ (siehe oben) bei der Bearbeitung gesetzt. Außerdem wird dadurch die Anzahl der Abonnenten pro Liste hochgesetzt.

Möglichkeit 2: „Even on subscriptions forms“

WordPress Plugin Newsletter Even on subscriptions forms
WordPress Plugin Newsletter Even on subscriptions forms

Auch ohne ein Yes bei „Vorgabe Zuordnung“ kann ein Abonnent bei seiner Anmeldung automatisch einer Gruppe zugeordnet werden. Nämlich in dem man für die Listen „Even on subscription forms“ auswählt.

Das kann dann auf Ihrer WordPress Website so aussehen.

WordPress Website Even on subscriptions forms für WordPress Fachartikel
WordPress Website Even on subscriptions forms für WordPress Fachartikel

Ich habe also nur für die Liste „WordPress Fachartikel“ die Option „Even on subscription forms ausgewählt. Dank des vom Abonnenten gesetzten Häkchens bei „WordPress Fachartikel“ wird der neue Abonnent der Liste „WordPress Fachartikel“ zugeordnet. Auch dann weiter unten „Word Fachartikel“ ausgewählt werden sollte. Die Auswahl weiter unten hat dann keine Bedeutung für die Zuordnung eines Abonnenten zu einer Liste.

Die Abonnenten ordnen sich einer Liste zu

Möchten Sie das Feld „Listen“ nicht haben, weil Sie bereits die Kästchen für die Listen zur Verfügung stellen, dann nehmen Sie in der Maske „Listen“ diese Einstellungen vor.

Maske Listen - Feld Listen soll nicht auf der WordPress-Website erscheinen
Maske Listen – Feld Listen soll nicht auf der WordPress-Website erscheinen

Das Anmeldeformular kann dann auf der WordPress-Website so aussehen.

Plugin Newsletter Anmeldeformular ohne Feld Listen
Plugin Newsletter Anmeldeformular ohne Feld Listen

Newsletter an Abonnenten einer Liste versenden

Bei Benutzung der Menüfolge „Newsletter-+Newsletter erstellen“ können Sie damit starten, einen Newsletter zu erstellen.

In der dann folgenden Maske werden Ihnen 10 verschiedene Designs für einen Newsletter angeboten.

WordPress Plugin Newsletter vorhandene Designs für Newsletter
WordPress Plugin Newsletter vorhandene Designs für Newsletter

Das kann nur jeder für sich entscheiden, welches Design für den Newsletter zu verwenden ist. Für meine Tests hatte ich der Einfachheit halber das Design „simple“ ausgewählt.

In der Hoffnung, dass die nächsten 3 Masken weitestgehend selbsterklärend sind, gehe ich auf diese Masken nicht ein. Ich klicke also auf „Proceed to edit“ und „Weiter“ bis ich auf der folgenden Maske lande.

Zuordnung von Listen zu einem Newsletter

Hier wähle ich aus, für welche Listen ein Newsletter versendet werden soll.

WordPress Plugin Newsletter Zuordnung von Listen zu einem Newsletter
WordPress Plugin Newsletter Zuordnung von Listen zu einem Newsletter

Würde hier rechts oben bei „Ausgewählte Abonnent/innen“ eine Null stehen, würde das bedeuten, dass auf Grund Ihrer Listenauswahl es keine Abonnenten für Ihren Newsletter gibt. In so einem Fall macht es keinen Sinn, auf den Button „Jetzt senden“ zu klicken.

Man sollte also vor dem Senden des Newsletters immer die Anzahl der ausgewählten Abonnenten überprüfen.

Beispiel:

Ich habe einen Abonnenten für „Word Fachartikel“ und einen Abonnenten Für WordPress Fachartikel.

Daher wähle ich bei „Versendungsoptionen“ diese Einstellungen oben. Wie Sie sehen, wird auf Grund dieser Versendungsoptionen von dem Plugin ein Abonnent ermittelt.

Anderes Beispiel:

Sie haben 3 Abonnenten mit folgenden Zuordnungen:

Abonnent 1 – WordPress Fachartikel

Abonnent 2 – WordPress Fachartikel und Word Fachartikel

Abonnent3 – Word Fachartikel

Dann sieht das bei den Verwendungsoptionen im oberen Teil so aus:

FNur die 2 Abonnenten auf der Liste WordPress Facharttikel erhalten den NewsletterIn diesem Fall ermittelt das Plugin für diesen Newsletter 2 Abonnenten.

Wie viele Abonnenten einer Liste zugeordnet sind, können Sie bei der Menüfolge „Abonnenten-Statistiken“ auf der Registerkarte „Lists“ sehen.

Sie können dafür aber auch die Menüfolge „Listen erstellen – Listen“ benutzen.

Ich klicke jetzt auf den Button „Jetzt senden“ und danach auf den Button „OK“ im Pop-up „Realen Versand starten?“.

Tatsächlich erhalten nur die beiden ausgewählten Abonnenten diesen Newsletter.

Newsletter mit einem Link zu dem neuesten Beitrag versehen

In Gegensatz zu anderen Plugins (siehe Fachartikel „Newsletter Plugins für WordPress – ein Vergleich mit 12 Kriterien) gibt es bei diesem Plugin keine Funktion für Beitragsbenachrichtigungen. Aber mit einem kleinen Workaround bekommt man eine Beitragsbenachrichtigung hin.

Bei der Menüfolge „Newsletter-Newsletter erstellen“ gibt es vorher die Masken „Wähle ein Design“ und „Erstelle einen Newsletter“, bevor Sie auf diese Maske stoßen, in der Sie einen Link einfügen können.

Newsletter mit Plugin Newsletter erstellen - Button „Insert/edit link“
Newsletter mit Plugin Newsletter erstellen – Button „Insert/edit link“

Hier klicken Sie auf den Button „Insert/edit link“. Anschließend erhalten Sie dieses Pop-up.

In den Newsletter einen Link zum neuesten Beitrag einfügen
In den Newsletter einen Link zum neuesten Beitrag einfügen

Hier hinterlegen Sie die URL für Ihren neuesten Beitrag. Die URL für Ihren neuesten Beitrag können Sie z. B. ermitteln, in dem Sie im Beitrag auf den Button „Vorschau der Änderungen“ klicken. Danach können Sie die URL für diesen Beitrag aus der Adresszeile Ihres Browsers markieren, um anschließend die URL oben in das Feld „URL“ hineinzukopieren.

Sie können an dieser Stelle natürlich auch die URL für Ihre neueste Seite hinterlegen.

In das Feld „Text to display“ können Sie z. B: den Titel Ihres neuesten Betrages oder Ihrer neusten Seite eintippen.

So kann das anschließend in dem Newsletter-Template „simple“ aussehen.

Plugin Newsletter Design simple mit Link zum neuesten Beitrag
Plugin Newsletter Design simple mit Link zum neuesten Beitrag

Der Newsletter beim Abonnenten kann dann so aussehen.

Newsletter für die Abonnenten mit Link zum neuesten Beitrag
Newsletter für die Abonnenten mit Link zum neuesten Beitrag

Mit einem Klick auf den Link „Ein neuer Beitrag für WordPress“ lande ich in diesem Beitrag auf der WordPress-Website.

Sprung vom Newsletter des Plugins Newsletter in den neuesten Beitrag
Sprung vom Newsletter des Plugins Newsletter in den neuesten Beitrag

Spamschutz beim Plugin Newsletter

Zum Spamschutz gehört auch die Anwendung des „Double Opt-in“-Verfahrens (siehe oben).

Daneben bietet dieses Plugin bei der Menüfolge „Listen erstellen-Sicherheit“ weiteren Spamschutz.

Dort stehen Ihnen die Registerkarten „Sicherheit“ und „Blacklists“ zur Verfügung.

Das sind die Voreinstellungen auf der Registerkarte Sicherheit.

Plugin Newsletter Registerkarte Sicherheit für Spamschutz
Plugin Newsletter Registerkarte Sicherheit für Spamschutz

Auf der Registerkarte Blacklists finden Sie diese Felder.

Plugin Newsletter Registerkarte Blacklists für Spamschutz
Plugin Newsletter Registerkarte Blacklists für Spamschutz

Beim Newsletter abmelden

Wie Sie oben gesehen haben, kann der Abonnent sich bereits in der Willkommensmail vom Newsletter abmelden. Also sogar schon, bevor er überhaupt einen einzigen Newsletter erhalten hat. Denn zu diesem Zeitpunkt hat Abonnent bisher hat er nur eine Willkommensmail erhalten.

Klickt der Abonnent auf den Link „Beim Newsletter abmelden“, landet er wieder auf der Seite Newsletter. In dem Fall der Abmeldung vom Newsletter sieht die Seite Newsletter dann so aus.

WordPress Plugin Newsletter Bestätigung für Abmeldung vom Newsletter
WordPress Plugin Newsletter Bestätigung für Abmeldung vom Newsletter

Im Plugin ist das die sogenannte Goodby-Nachricht. Den Text der Goodby-Nachricht können Sie bei der Menüfolge „Listen erstellen-Abmeldung“ auf der Registerkarte „Abbruch“ ändern.
Die Bestätigung der Abmeldung erfolgt nicht nur auf der Seite Newsletter. Sondern der Abonnent erhält natürlich noch zusätzlich eine Abmeldebestätigung per E-Mail.

Bestätigung der Abmeldung per E-Mail für den Abonnenten
Bestätigung der Abmeldung per E-Mail für den Abonnenten

Im Plugin ist das die sogenannte Goodbye-E-Mail. Den Text des Goodbye-E-Mails können Sie bei der Menüfolge „Listen erstellen-Abmeldung“ auf der Registerkarte „Abbruch“ ändern.

Weitere Informationen zum Plugin Newsletter

Die offizielle Dokumentation in englischer Sprache für dieses Plugin finden Sie hier [LINK].

FAQ für dieses Plugin stehen hier zur Verfügung[LINK].

Der Einstieg in die Foren für dieses Plugin wird hier angeboten [LINK].

Verwandte Fachartikel

Newsletter Plugin MailPoet Version 3

Newsletter Plugin Email Subscribers & Newsletters

WordPress Plugin Popup Builder – auch für Newsletter geignet

Newsletter Plugins für WordPress – ein Vergleich

Die Liste der Fachartikel zu WordPress von ItDoor

Zum WordPress Plugin Verzeichnis von ItDoor

Andere Themenblöcke bei ItDoor

Software für Aktien und andere Wertpapiere

zu den Fachartikeln zum Thema Word von ItDoor für eilige Leser

Fachartikel zum Thema Jutoh von ItDoor

IT Wörterbücher von ItDoor

zur Startseite von ItDoor

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

79 − 77 =