WordPress Plugin Popup Builder – auch für Newsletter geignet

Februar 2020 Twitter @ItDoorlu

WordPress Plugin Popup Builder – auch für Newsletter geignet

Der Fachartikel – WordPress Plugin Popup Builder – auch für Newsletter geeignet – beschreibt wie man dieses Plugin für Newsletter benutzen kann. Wie man aus dem Namen des Plugins erkennen kann, ist die Erstellung von Pop-ups für verschiedene Zwecke möglich. Auch ein Pop-up für die Anmeldung bei einem Newsletter lässt sich mit diesem Plugin gestalten.

Entsprechend dem Namen des Plugins schreibe ich das Wort Pop-up fortan ohne Bindestrich.

WordPress Plugin Popup Builder
WordPress Plugin Popup Builder

Buchtipp bei BoD: WordPress auf dem PC als Testsystem installieren

Schritt für Schritt mit über 100 hilfreichen Screenshots, ohne Programmierung

[Link zur Leseprobe]

Buchtipp bei BoD: Kostenlose WordPress-Themes

Schnell das passende Theme finden (für Anwender, Consultants und Theme-Developers). Mit über 130 Kapiteln und über 75 hilfreichen Tabellen; ohne Programmierung

[Link zur Leseprobe]

Das Menü des Plugins Popup Builder

Nach der Installation und Aktivierung des Plugins Popup Builder wird mir dieses Menü angeboten.

Menü Plugin Popup Builder
Menü von Popup Builder

Der Menüpunkt All Popups beim Plugin Popup Builder – Anmeldeformulare erstellen

Nach der Aktivierung des Plugins sind keine vom Plugin erstellten Popups vorhanden.

Daher kann kein Popup als Muster verwendet werden. Sondern man muss erstmal ein Popup selber erstellen.

Ich klicke auf den Menüpunkt „All Popups“. In der dann erscheinenden Maske klicke ich auf den Button „Add New“.  Daraufhin wird mir diese Maske angeboten (Teilsicht).

Plugin Popup Builder Add New Popup
Plugin Popup Builder Add New Popup

Zu dieser Maske gelangen Sie übrigens auch, wenn Sie auf den Menüpunkt „Add New“ klicken.

Da ich einen Newsletter benötige, klicke ich auf „Subscription“. Danach erstelle ich mit Hilfe der Maske „Add New Popup“ zwei Anmeldeformulare:

  • Name: Anmeldeformular für WordPress Fachartikel, Text: Anmeldeformular für WordPress Fachartikel, Kategorie: WordPress Fachartikel, diese Kategorie habe ich in dieser Maske neu angelegt
  • Name: Anmeldeformular für Word Fachartikel, Text: Anmeldeformular für Word Fachartikel, Kategorie: Word Fachartikel, diese Kategorie habe ich in dieser Maske neu angelegt

Ansonsten übernehme ich für beide Formulare erstmal alle Voreinstellungen des Plugins Popup Builder.

Wenn ich bei dem Anmeldeformular für WordPress Fachartikel rechts auf den Button „Vorschau“ klicke, sieht das Popup in der Vorschau aus. Es ist in der Mitte des Bildschirms platziert.

Plugin Popup Builder Anmedeformular als Popup
Plugin Popup Builder Anmedeformular als Popup

Sollte Ihnen dieses Anmeldeformular gut genug sein, geht Ihr Aufwand für die Gestaltung des Anmeldeformulars gegen Null.

Möchten Sie mehr Felder in Ihrem Anmeldeformular für den Newsletter haben, müssen Sie sich für das kostenpflichtige „Subscription Plus“ entscheiden.

Anmeldeformular Popup Builder Live Preview
Anmeldeformular Popup Builder Live Preview

Wenn der Abonnent sich für spezielle Themen interessiert

Wünschenswert wäre hier ein Feld, damit der Abonnent zwischen Fachartikeln für WordPress oder Fachartikeln für Word auswählen kann. Aber dieses Problem kann man umgehen, wenn man in Beiträgen und Seiten den passenden Shortcode für den jeweiligen Newsletter bzw. für das jeweilige Popup hinterlegt (siehe Kapitel „4 Einstellungsmöglichkeiten für Popup Events“).

Noch besser wären zwei Kästchen, wo der Abonnent nicht nur eines von beiden, sondern sogar beide auswählen kann. Aber auch diese fehlende Möglichkeit kann man insofern kompensieren, dass man in WordPress einen neuen Abonnenten anlegt und ihm 2 verschiedene Anmeldeformulare zuordnet (siehe Kapitel „Der Menüpunkt All Subscribers beim Plugin Popup Builder“).

Oder der Abonnent meldet sich auf der WordPress-Website bei einem Beitrag für WordPress mit dem Anmeldeformular „WordPress Fachartikel“ an und bei einem Beitrag für Word mit dem Anmeldeformular „Word Fachartikel“ an. Der Abonnent meldet sich dann also zweimal an, statt sich nur einmal gleichzeitig für beide Sachthemen anzumelden. Letzteres wäre sicher bequemer.

Einstellungsmöglichkeiten bei Add New Popup beim Plugin Popup Builder

Ansonsten gibt es für ein Popup mit dem Typ „Subscription“ bei dem Menüpunkt „All Popups“ auf der Maske „Add New Popup“ über 80 Einstellungsoptionen, die ich hier im Rahmen dieses Fachartikels nicht alle vorstellen kann. Aber auf einige Einstellungsmöglichkeiten möchte ich eingehen.

Anmeldeformulare bei Beiträgen und Seiten sichtbar machen – Display rule

Dies ist die Voreinstellung bei dem Feld „Display rule“.

Plugin Popup Builder Voreinstellung Feld Display rule
Plugin Popup Builder Voreinstellung Feld Display rule

Das bedeutet, dass das von Ihnen erstellte Popup (Anmeldeformular) erstmal nirgends zu sehen ist.

Dies sind die Auswahlmöglichkeiten bei diesem Feld.

  • Everywhere
  • All posts
  • Seleted posts
  • Post type
  • Post category
  • All pages
  • Selected pages
  • Page type
  • All tags
  • Selected tags

Die Display rule spielt z. B. eine Rolle, wenn Sie z. B. bei Popup Events „on load“ ausgewählt haben (siehe Kapitel „4 Einstellungsmöglichkeiten für Popup Events“)

Die Anmeldungsbestätigung beim Plugin Popup Builder

So sieht die Anmeldebestätigung beim Plugin Popup Builder aus.

Anmeldebestätigung Plugin Popup Builder
Anmeldebestätigung Plugin Popup Builder

Das ist alles, was nach der Anmeldung passiert. Der neue Abonnent erhält nur dieses Popup. Er erhält kein E-Mail, das seine Anmeldung zu einem Anmeldeformular bestätigt. Damit gibt es auch kein Double Opt-in Verfahren.

Den Text dieser Bestätigung kann man hier bei den Einstellungen für das Popup (das Anmeldeformular) ändern.

WordPress Pugin Popup Builder Text der Anmeldebestätigung ändern
WordPress Pugin Popup Builder Text der Anmeldebestätigung ändern

4 Einstellungmöglichkeiten für das Feld Popup Events

Nach der Aktivierung des Plugins gibt es diese 4 Einstellungsmöglichkeiten für Popup Events.

On load

All posts

Dies ist Voreinstellung, wenn Sie ein Popup für einen Newsletter anlegen. Nur bei „On load“ wird das Feld „Delay“ (siehe unten) angeboten.

Entscheidet man sich für die Display rule „All pages“ erscheint das Popup (Anmeldeformular) in diesen Fällen:

  • Beim Aufruf der Website, eines Beitrages, eines Kommentars, eines Archivs, einer Kategorie.

Das Popup erscheint nicht beim Aufruf einer Seite.

All pages

Entscheidet man sich für die Display rule „All pages“ erscheint das Popup (Anmeldeformular) in diesen Fällen:

  • beim Aufruf der Website
  • bei der Vorschau einer Seite
  • beim Aufruf von Seiten
  • beim Aufruf einer Kategorie des Popups

Ansonsten erscheint das Popup nicht.

Short Codes in Beiträgen oder Seiten habe ich bei „On load“ nicht benutzt.

Die Display rule lässt sich noch feiner ausgestalten, indem man zusätzliche Zeilen für die Display ruel kreiert und mit „is“ und „is not“ arbeitet.

Oder möchten Sie, dass das Anmeldeformular so oft erscheint?

On Click

Das Popup (Anmeldeformular) hat diesen Shortcode [sg_popup id=133] (siehe Menüpunkt „All Popups). Betten Sie diesen Shortcode bei einem Beitrag ein, dann sieht der Beitrag auf der WordPress-Website so aus.

Popup Builder Popup Event On Click auf der WordPress Website
Popup Builder Popup Event On Click auf der WordPress Website

Klicken Sie dann auf den Link „Click me“, erscheint das Popup (das Anmeldeformular) „Word Fachartikel“).

Den Shortcode für das Popup [hier: sg_popup id=133] können Sie auch bei den Seiten hinterlegen. Der Link auf den Seiten funktioniert sogar, wenn Sie bei Display rule „All posts“ ausgewählt haben.

Bei Seiten und Beiträgen, die etwas mit WordPress zu tun haben, hinterlegen Sie den Shortcode für das Anmeldeformular „WordPress Fachartikel“. Den Shortcode für das Anmeldeformular „Word Fachartikel“ betten Sie in Beiträge und Seiten ein, die sich mit Word beschäftigen.

Also ich möchte nicht als Besucher einer Website, dass ein Popup so oft erscheint.

Zu „On hover“ und „Set by CSS class“ mache ich keine Ausführungen, da sonst dieser Fachartikel zu lang wird.

Das Erscheinen des Popups verzögern – Feld Delay

Entsprechend den Voreinstellungen erscheint das Popup, bevor der Leser überhaupt einen einzigen Satz gelesen hat. Ich weiß nicht wie Ihnen das geht, aber mir ist das zu aufdringlich und zu schnell.

Daher sorge ich dafür, dass alle Popups (Anmeldeformulare) erst mit einer Verzögerung von 60 Sekunden erscheinen.

WordPress Plugin Popup Bilder Felder Event und Delay
WordPress Plugin Popup Bilder Felder Event und Delay

Wie bereits erwähnt, wird das Feld „Delay“ nur vom Plugin angeboten, wenn Sie bei Event „On load“ ausgewählt haben.

Danach klicke ich auf den Button „Aktualisieren“. Das müssen keine 60 Sekunden Verzögerung sein. Entscheiden Sie selbst, ob das Erscheinen des Popups verzögert erscheinen soll. Falls ja, wie viele Sekunden Verzögerung das sein soll.  Es war bei mir übrigens komfortabler die „60“ in das Feld einzutippen, als auf den kleinen Pfeil nach oben 60 Mal zu klicken.

Der Menüpunkt Categories beim Plugin Popup Builder

Obwohl man in der Maske „Add New Popup“ (siehe oben) Kategorien erstellen und einem Anmeldeformular zuordnen kann, möchte ich diesen Menüpunkt kurz vorstellen.

Nach einem Klick auf den Menüpunkt „Categories“ wird mir diese Maske angeboten.

Categories im WordPress Plugin Popup Builder
Categories im WordPress Plugin Popup Builder

Hier sehen Sie die beiden Kategorien, die ich bereits in der Maske „Add New Popup“ angelegt hatte.

Zu dieser Maske gelangen Sie übrigens auch, wenn Sie die Menüfolge „Beiträge-Kategorien“ benutzen.

Das bedeutet aber nicht, dass wenn Sie einen neuen Beitrag mit der Kategorie „Word Fachartikel“ veröffentlichen, dass der Newsletter automatisch Bezug auf diesen neuen Beitrag nimmt. Die URL für diesen neuen Beitrag müssen Sie schon selber in den Newsletter hineinkopieren (siehe Kapitel „Der Menüpunkt Newsletter beim Plugin Popup Builder“).

Die Kategorie kann eine Rolle spielen, wenn Sie in dem

  • Popup eine Kategorie
  • bei Display rule „All pages“
  • bei Popup Events „On load“

ausgewählt haben (siehe Kapitel „.4 Einstellungsmöglichkeiten für Popup Events“).

Der Menüpunkt All Subscribers beim Plugin Popup Builder

Nach einem Klick auf den Menüpunkt „All Subcribers“ und dem Button „Add new“ erscheint dieses Popup.

Maske Select subscriptions beim WordPress Plugin Popup Builder
Maske Select subscriptions beim WordPress Plugin Popup Builder

Wie sie sehen, habe ich bereits in dem Feld „Select subscriptions“, die beiden von mir erstellten Anmeldeformulare ausgewählt.

Warum mehr als 1 Anmeldeformular? Der Abonnent wird dann nicht nur über neue Beiträge zum Thema WordPress, sondern auch über neue Beiträge zum Thema Word informiert.

Denn das Anmeldeformular für WordPress Fachartikel ist mit der Kategorie WordPress Fachartikel verbunden. Hingegen ist das Anmeldeformular für Word Fachartikel mit der Kategorie Word Fachartikel verknüpft-

Da zwei verschiedene Anmeldeformulare für den neuen Abonnenten ausgewählt worden sind, erscheint der neue Abonnent auch zweimal in der Liste der Abonnenten (Subscribers).

Der Menüpunkt Newsletter beim Plugin Popup Builder

Nach einem Klick auf den Menüpunkt Newsletter bietet das Plugin mir diese Maske an.

Newsletter Settings WordPress Plugin Popup Builder
Newsletter Settings WordPress Plugin Popup Builder

Wie Sie sehen, kann ich in dieser Maske nur ein Anmeldeformular auswählen. Für einen Abonnenten, der mit 2 verschiedenen Newslettern verknüpft ist, muss ich diese Maske zweimal aufrufen.

Ich kann hier die Absender-E-Mail Adresse frei auswählen.

Die E-Mail-Adresse hat sich diese Maske aus dem Feld „Administrator-E-Mail-Addresse“ gezogen (Menüfolge: Einstellungen – Allgemein).

Als Betreff gebe ich ein: Mein erster Newsletter

Ich tausche die E-Mail-Adresse gegen eine tatsächlich existierende E-Mail-Adresse aus und klicke auf den Button „Send Newsletter“.

Danach erhalte ich von dem Plugin diese Meldung:

You will receive an email notification after all emails are sent.

Anschließend erhalte ich als Administrator dieses E-Mail:

Bestätigung vom WordPress Plugin Popup Builder für Versendung Newsletter
Bestätigung vom WordPress Plugin Popup Builder für Versendung Newsletter

Der Abonnent erhält dagegen diese E-Mail:

Newsletter für den Abonnenten gemäß den Voreinstellungen
Newsletter für den Abonnenten gemäß den Voreinstellungen

Diesen Newsletter erhalten nur Abonnenten, die mit dem Anmeldeformular für Word Fachartikel verknüpft sind.

Dieser Standardtext ist für den Abonnenten ziemlich wertlos. Daher könnte man daran denken, in den Text des Newsletters die URL eines Beitrages hinein zu kopieren.

Das kann im Textkörper des Newsletters dann so aussehen.

Newsletter von Popup Builder mit einem Hinweis zu einem neuen Beitrag zu Word
Newsletter von Popup Builder mit einem Hinweis zu einem neuen Beitrag zu Word

Wie Sie sehen, hat Popup Builder den Link in eine Darstellung des Beitrages verwandelt.

Beim Abonnenten kann dann der Newsletter so aussehen:

Newsletter von Popup Builder mit einem Link zu einem neuen Beitrag zu Word
Newsletter von Popup Builder mit einem Link zu einem neuen Beitrag zu Word

Der Menüpunkt Settings beim Plugin Popup Builder

Diese Felder finden Sie beim Menüpunkt Settings.

General Settings beim WordPress Plugin Popup Builder

Es gibt nur General Settings bei den Settings.

Weitere Informationen zum Plugin Popup Builder

FAQ finden Sie hier [LINK].

Support für dieses Plugin gibt es hier [LINK].

Hier eine Chatmöglichkeit [LINK].

Ein (offizielles) Handbuch für dieses Plugin habe ich im Internet nicht gefunden.

Verwandte Fachartikel

Newsletter Plugin MailPoet Version 3

Plugin Email Subscribers & Newsletters

Newsletter Plugin Newsletter von Stefano Lissa

Newsletter Plugins für WordPress – ein Vergleich

Die Liste der Fachartikel zu WordPress von ItDoor

Zum WordPress Plugin Verzeichnis von ItDoor

Andere Themenblöcke bei ItDoor

Software für Aktien und andere Wertpapiere

zu den Fachartikeln zum Thema Word von ItDoor für eilige Leser

Fachartikel zum Thema Jutoh von ItDoor

IT Wörterbücher von ItDoor

zur Startseite von ItDoor

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × = 3