WordPress und XAMPP auf eine neue Festplatte kopieren; FileZilla

Juli 2019 Twitter @ItDoorlu

WordPress und XAMPP auf eine neue Festplatte kopieren; FileZilla

WordPress und XAMPP auf eine neue Festplatte kopieren, funktioniert grundsätzlich, wie wenn man Word-Dateien von einer alten auf eine neue Festplatte kopiert. Daher könnte man sich auch mit einem Tweet zu diesem Thema begnügen. Doch es gab einen Störenfried, über den zu berichten ist.

Ferner sollte man in diesem Zusammenhang erwähnen, wie die Einstellungen von FileZilla von der alten Festplatte auf die neue Festplatte übernommen werden können.

Wer WordPress und XAMPP auf seiner Festplatte hat, benutzt diese Kombination als „Localhost“. Änderungen werden dann im „Localhost“ durchgeführt. Irgendwie müssen diese Änderungen vom „Localhost“ in den Webspace auf die Webpage gelangen. Dafür gibt es verschiedene Programme. Viele benutzen dafür das kostenlose Programm FileZilla.

Buchtipp: Kostenlose WordPress-Themes

Schnell das passende Theme finden (für Anwender, Consultants und Theme-Developers). Mit über 75 hilfreichen Tabellen; ohne Programmierung, 152 Seiten

Child-Themes, E-Commerce Themes, Fotoblogs, Gutenberg-Themes, Multi-Purpose Themes, Portfolio-Themes, Reine Blog-Themes, Themes für Bildungseinrichtungen, Themes für Essen, Trinken und Restaurants, Themes für Feiertage, Themes für Musiker und Bands, Themes für Non-Profit-Organisationen, Themes für Sport, Themes für Touristikdienstleister, Themes mit Breaking News Options, Themes mit Drag und Drop, Themes mit Karussell, Themes mit Layout “Breite Blöcke“, Themes mit Newsticker, Themes mit Parallax Technologie, Themes mit Raster-Layout, Themes mit über 100.000 aktiven Installationen, Themes mit vielen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, Themes mit Werbemöglichkeiten, Zeitungs- und Zeitschriften-Themes etc.

[Link zur Leseprobe]

Der Störenfried – die Datei: db.php Dateityp: symlink

Windows kopierte und kopierte und dann kam diese Meldung:

WordPress und XAMPP auf eine neue Festplatte kopieren, Störung
WordPress und XAMPP auf eine neue Festplatte kopieren, Störung

Das sah dann nach einem Tag auch nicht besser aus. Wer diesen kleinen Fachartikel liest, spart viel Zeit.

Denn man bricht das Kopieren einfach mit einem Klick auf das schwarze Kreuz ab und kopiert außer dieser Datei das gesamte XAMPP inclusive WordPress. Fertig!

  • Es gibt Stimmen, die sagen, dass es ausreichend sei, wenn man nur die Verzeichnisse „htdocs“ und „mysql“ kopiert.

Da ich schon von der Datei „db.php“ abgenervt war, habe ich das nicht ausprobiert. Ich wollte dann auf Nummer sicher gehen und schauen, ob es noch andere Störenfriede gibt. Es gab Gott sei Dank keine anderen Störenfriede.

Zur „db.php“

Diese Datei stammt von dem Plugin „Query Monitor“. Da WordPress dann auf der neuen Festplatte funktionierte, habe ich dieses Plugin deaktiviert und aktiviert. Da mir dann auf der neuen Festplatte immer noch diese Datei fehlte, habe ich dieses Plugin deinstalliert und nochmal installiert.  Die Datei fehlt mir noch immer. Was hat das für Konsequenzen?

Ich erhalte jetzt von dem Plugin „Query Monitor“ die Meldung:

Extended query information such as the component and affected rows is not available. Query Monitor was unable to symlink its db.php file into place. See this wiki page for more information.

Da ich dieses Plugin nicht zum Debuggen benutze und auch keine „Extended query information“ benötige, berührt mich diese Meldung nicht. Ich benutze „Query Monitor“ lediglich um zu kontrollieren, ob die Ausführungszeiten der Queries sich im üblichen Rahmen bewegen.  Als so eine Art Stoppuhr.

  • Wahrscheinlich wäre es sinnvoller gewesen, vor der Kopie das Plugin „Query Monitor“ zu deinstallieren, um dann anschließend zu überprüfen, ob die störende Datei dadurch verschwunden ist.

Wer sich mit der Datei „db.php“ tiefer beschäftigen möchte, kann hier nachlesen [LINK].

Die Einstellungen von FileZilla von der alten Festplatte übernehmen

Hier der Menüpunkt für den Import von Einstellungen bei dem Programm Filezilla.

Import von Einstellungen bei FileZilla
Import von Einstellungen bei FileZilla

Klicken Sie dann auf den Menüpunkt „Import“, schlägt Ihnen FileZilla vor, die Datei „Filezilla.xml“ zu importieren.

Lassen Sie sich dadurch nicht irritieren. Denn FileZilla hat mehr als eine XML-Datei bei dem folgenden Verzeichnis (Windows 10) zu bieten.

F:\Benutzer\Klaus\AppData\Roaming\FileZilla

F ist die Bezeichnung der alten Festplatte. Klaus ist ein Statthalter für einen Benutzernamen.

Dies sind die XML-Dateien von FileZilla in dem o. g. Verzeichnis:

  • filezilla.xml – Meldung: Die Einstellungen wurden importiert. Sie müssen FileZilla neu starten, damit alle Einstellungen wirksam werden.
  • layout.xml – Meldung: Die Datei enthielt keine importfähigen Daten.
  • recentservers.xml – Meldung: Die Datei enthielt keine importfähigen Daten.
  • search.xml – Meldung: Die Datei enthielt keine importfähigen Daten.
  • sitemanager.xml – Meldung: Die Einstellungen wurden importiert. Sie müssen FileZilla neu starten, damit alle Einstellungen wirksam werden.
  • trustedcerts.xml – Meldung: Die Datei enthielt keine importfähigen Daten.

Ich kann hier natürlich nur über den Import meiner Einstellungen berichten. Versuchen Sie daher alle 6 XML-Dateien zu importieren. Die Meldung: „Die Datei enthielt keine importfähigen Daten.“ müsste einen gewissen Schutz bieten. Irgendwelche Probleme nach dem Import der Einstellungen haben sich bisher nicht ergeben.

In den Fällen, in denen die Meldung „Die Einstellungen wurden importiert. Sie müssen FileZilla neu starten, damit alle Einstellungen wirksam werden.“ kam, gab es anschließend noch diese Meldung:

„Die ausgewählten Kategorien wurden importiert.“

Irgendwo musste ich noch ein Zertifikat bestätigen. Wo und wann habe ich mir leider nicht gemerkt. Sorry!

Letztendlich hatte ich dann nach dem Import diese 3-XML-Dateien auf der neuen Festplatte.

  • filezilla.xml
  • layout.xml
  • sitemanager.xml

FileZilla läuft. Einstellungen bei Filezilla musste ich nicht auf der neuen Festplatte vornehmen, da alles importiert war.

Das war es dann zum Thema: WordPress und XAMPP auf eine neue Festplatte kopieren; FileZilla

verwandte Fachartikel

Verlorene Chrome Lesezeichen wiederherstellen – Schritt für Schritt

Verlorene Firefox Lesezeichen wiederherstellen

Festplattenwechsel – Einstellungen der alten Festplatte übernehmen

zu den Fachartikeln zum Thema Word von ItDoor für eilige Leser

Die Liste der Fachartikel zu WordPress von ItDoor

Zum WordPress Plugin Verzeichnis von ItDoor

Liste Fachartikel zum Thema Joomla von ItDoor

Fachartikel zum Thema Jutoh von ItDoor

IT Wörterbücher von ItDoor

zur Startseite von ItDoor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.